Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kulturzentrum Rathenow
Bilder, Holzskulpturen und Strickfiguren in Rathenower Weihnachtsausstellung

Die Weihnachtsausstellung im Kulturzentrum Rathenow wurde am Donnerstagabend eröffnet. Die Besucher trafen auf die ausstellenden Künstler, hier Klaus Schega, der unter anderem seinen "Leuchtturm Rathenow bei Nacht" zeigt.
Die Weihnachtsausstellung im Kulturzentrum Rathenow wurde am Donnerstagabend eröffnet. Die Besucher trafen auf die ausstellenden Künstler, hier Klaus Schega, der unter anderem seinen "Leuchtturm Rathenow bei Nacht" zeigt. © Foto: Sylvia Wetzel
Manuela Bohm / 29.11.2019, 09:53 Uhr - Aktualisiert 29.11.2019, 12:14
Rathenow (MOZ) Verschiedenes aus Ateliers und Handwerkstätten können die Gäste des Kulturzentrums in Rathenow in den nächsten Wochen bis zum 19. Januar bewundern.

Die Bilder, Holzskulpturen, Strickfiguren und vieles mehr dienen aber nicht nur als schöne Anschauungsobjekte und Schmuck des Kulturzentrums in Advents- und Weihnachtszeit, sie können auch käuflich erworben werden. So finden sich darunter sicher individuelle Geschenke, die gut unter den Weihnachtsbaum passen.

"Zwei Bilder wurden bereits bei der Eröffnung der Ausstellung am Donnerstagabend verkauft", sagt Sylvia Wetzel, Sprecherin des Kulturzentrums. Zur Eröffnung waren fast alle 37 Aussteller anwesend. Sie stammen aus dem gesamten Havelland."Wir hatten immer mal wieder auch Künstler aus dem Bereich Friesack, aber in diesem Jahr konnten wir auch Künstler aus dem Ostahvelland begrüßen", so Wetzel. In Berlin, Brieselang, Falkensee, Schönwalde-Glien, aber auch in Schollene, Rathenow, Premnitz, Nennhausen, Kotzen und dem Milower Land haben die beteiligten Künstler ihre Ateliers und Werkstätten.

37 Künstler und Kunsthandwerker aus dem Havelland zeigen ihre Werke im Rathenower Kulturzentrum bis zum 19. Januar.
Bilderstrecke

Weihnachtsausstellung im Kulturzentrum

Bilderstrecke öffnen

Selbst Erotisches ist in der Ausstellung zu entdecken.  Kärbholz aus Nennhausen, alias Jörg Richter, ist zum zweiten Mal bei der Weihnachtsausstellung im Kulturzentrum dabei. Er zeigt unter anderem seine Holzskulptur "Weiblichkeit". "Daniel Schröder, Künstler aus Großwudicke und schon langjährig bei der Weihnachtsausstellung dabei, sprach zur Eröffnung über die Weihnachtsausstellung, über die Kultur und zum Kulturzentrum im Namen der Künstler", berichtet weiter Wetzel. Musik begleitete die Eröffnung - Ein Blockflötenduo der Musik-  und Kunstschule Havelland sorgten für Unterhaltung.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG