Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de
Logo Brandenburger Wochenblatt

Erster Advent
Familiäre Stimmung auf Weihnachtsmärkten

Märchenhaft geht es auf dem Rathenower Weihnachtsmarkt mit Figuren aus "Alice im Wunderland" im Märchenwald des Steckelsdorfers Enrico Schönfeldt zu.
Märchenhaft geht es auf dem Rathenower Weihnachtsmarkt mit Figuren aus "Alice im Wunderland" im Märchenwald des Steckelsdorfers Enrico Schönfeldt zu. © Foto: Simone Weber
Simone Weber / 02.12.2019, 15:47 Uhr - Aktualisiert 02.12.2019, 16:34
Rathenow/Premnitz (Brawo) Mit Tatütata und Tamtam brachten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rathenow am vergangenen Freitag den Weihnachtsmann zum hiesigen Weihnachtsmarkt - damit war dieser offiziell eröffnet. Bis zum 9. Dezember lädt der Markt täglich von 10.00 bis 21.00 Uhr mit vielen Ständen, an denen Leckereien wie frisch gebackene Mutzenmandeln und Quarkbällchen oder Bratwurst vom Grill und Championpfanne sowie Glühwein verkauft werden, ein.

"In diesem Jahr sind wir auf Grund von Personalmangel nicht auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. Aber wir wollten wenigstens an einem Tag Stollen auf dem Markt anbieten", sagt Angelika Tiersch, Inhaberin von "Gela‘s Backstube". "Unsere Mutzenmandeln und Quarkbällchen gibt es aber in unserem Laden." Vor zweieinhalb Jahren übernahm Angelika Tiersch die Bäckerei am Penning-Platz, die traditionell auf dem Rathenower Weihnachtsmarkt frisch gebackene Leckereien anbot. Am ersten Advent schnitt Angela Tiersch Stollen auf vier Blechen mit einer Gesamtlänge von 4,80 Meter an. Die ersten 100 Stück Stollen verteilte sie mit ihrer Mitarbeiterin kostenlos an Weihnachtsmarktbesucher.

Die Weihnachtsmärkte in Rathenow und Premnitz lockten die Städter an die frische Luft.
Bilderstrecke

Weihnachtmarkt und Hüttenweihnacht

Bilderstrecke öffnen

"Ich mag die frischen Mutzenmandeln auf dem Weihnachtsmarkt und trinke gern einen Glühwein dazu", sagt Denise Kemnitz, die mit ihren Töchtern und ihren Eltern zur Weihnachtsmarkteröffnung kam. "Der Markt ist nett gestaltet. Sehr schön ist der Märchenwald", ergänzt Opa Peter Kemnitz. Die kleine Lucy freut sich auf viele Fahrten mit dem Karussell. "Vom Weihnachtsmann wünsche ich mir eine Püppi und ein Einhorn", so die kleine. Neben Kinderkarussell erfreut sich auch die "Black Pearl"-Schiffsschaukel großer Beliebtheit. Sie steht erstmals auf dem Markt in Rathenow.

Gleich am Tag nach der Eröffnung hatte der Weihnachtsmarkt zu "Rathenow aus Licht" am Samstag seinen besucherstärksten Tag. Gerade die kleinen Besucher freuen sich auf den Weihnachtsmann. Den findet man jeden Nachmittag im "Steckelsdorfer Märchenwald" des Illusionsmalers Enrico Schönfeldt. Hier "treibt" Hexe "Kuba Jaga" ihr "Unwesen" und man findet auch Figuren aus "Alice im Wunderland", wie den "verrückten Hutmacher", den Hasen und Alice selbst. "Den kenn’ ich", strahlen die Augen vieler kleiner Kinder, wenn sie durch die Fensterscheibe der kleinen im Märchenwald aufgebauten Stube blicken. Drinnen sitzt Pettersson mit seinem Kater Findus und seinem Huhn.

Mit "Spielerei hoch 3" gibt es jeden Nachmittag Gaukelei und Akrobatik mit einer kleinen Lichtshow mit Josephin Maltzahn und ihren Töchtern Doreen und Zoey von den Fliedertänzern Friesack. Auch Workshops zum Basteln weihnachtlicher Deko wird an mehreren Tagen angeboten. Täglich 19.00 Uhr zeigen Enrico Schönfeldts Tochter Mia und ihre Freundin Rosa-Lee als "Black & White" eine kleine LED-Lichtershow.

Das komplette Tanzensemble der Fliedertänzer Friesack trat am Samstag zur Premnitzer Hüttenweihnacht auf, die am ersten Adventswochenende einlud. Die Fliedertänzer gestalteten  wieder, gemeinsam mit den Vorschulkindern der Kita "Flax und Krümel", dem Blasorchester Premnitz und dem Schalmeienorchester des TSV Chemie Premnitz das familiäre Bühnenprogramm.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG