Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Museumsverein sammelt Stadtgeschichte
Schon mehr als 300 Exponate aus Rathenow im Besitz

Peter Dietze, ist Vorsitzender des Fördervereins Heimatmuseum der Stadt Rathenow.
Peter Dietze, ist Vorsitzender des Fördervereins Heimatmuseum der Stadt Rathenow. © Foto: Weber
René Wernitz / 07.12.2019, 08:30 Uhr
Rathenow (MOZ) Der Name ist Programm: Der 2009 gegründete Förderverein Heimatmuseum der Stadt Rathenow will ein eigenes Museum betreiben. Gegenwärtig werden vorhandene Exponate in der Berliner Straße 80 gezeigt.

Geöffnet ist samstags und sonntags von 13.00 bis 17.00 Uhr sowie dienstags, mittwochs und freitags von 11.00 bis 17.00 Uhr. Der Donnerstag ist Schulen, Kitas und Horten vorbehalten, die aber Besuchstermine vereinbaren müssen. Laut Angaben auf heimatmuseum-rathenow.de sei der Verein bereits im Besitz von mehr als  300 Einzelexponaten aus  allen Bereichen  der  Stadtgeschichte. Neuzugänge, die Bürger zur Verfügung stellen, sind willkommen. Das können etwa Bilder, Schriften und Gegenstände sein. Wer Vereinsmitglied werden will, melde sich unter 0162/6286547 oder im Büro, Steinstraße 1.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG