Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Überfall in Rathenow
Polizei sucht Tankstellen-Räuber

Ein Unbekannter überfiel am Montagabend die Shell-Tankstelle in Rathenow-Nord und konnte unerkannt flüchten.
Ein Unbekannter überfiel am Montagabend die Shell-Tankstelle in Rathenow-Nord und konnte unerkannt flüchten. © Foto: Kay Harzmann
Manuela Bohm / 14.01.2020, 16:37 Uhr
Rathenow (MOZ) Ein Hubschrauber kreiste am Montagabend über Rathenows Norden. Die Polizei suchte dort nach einem flüchtigen Täter. Er hatte zuvor die Shell-Tankstelle in der Rhinower Landstraße überfallen.

Ein unbekannter Täter habe maskiert kurz von 20.00 Uhr den Verkaufsraum betreten und unter Vorhalten eines waffenähnlichen Gegenstands eine Angestellte bedroht. Er forderte sie auf, die Kasse zu öffnen und die Einnahmen herauszugeben. Die Frau übergab ihm eine geringe Summe Bargeld. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Angestellte erlitt einen Schock. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung mit Hubschrauber und Fährtenhund blieb ohne Erfolg. Der Täter wird als zirka 30-jährig beschrieben, er sei von kräftiger Statur, zirka 1,80 Meter groß. Der Mann sei mit einem dunkelblauen Anorak, dunkler Hose, schwarzen Schuhe und schwarzer Mütze mit Sehschlitzen bekleidet gewesen. Er sprach deutsch.

Die Polizei bittet um Mithilfe: "Wer hat am Abend des 13.01.2020 im Umfeld der Tankstelle in der Rhinower Landstraße Beobachtungen gemacht, die Hinweise auf den möglicher Täter liefern können?" Hinweise richten Bürger bitte an die Polizeiinspektion Havelland in Falkensee – Telefon: 03322/2750.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG