Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Basis für Motorradstaffel
Burger King Wollin gibt kostenfreies Essen für Ehrenamt aus

Steve Langner (re.) und Detlef Petersen mit Burger King Restaurantleiterin Stefanie Wenzel. Hier finden die beiden Ehrenamtler einen Moment der Ruhe und etwas zu essen.
Steve Langner (re.) und Detlef Petersen mit Burger King Restaurantleiterin Stefanie Wenzel. Hier finden die beiden Ehrenamtler einen Moment der Ruhe und etwas zu essen. © Foto: Johanniter/Oppermann
BRAWO / 14.02.2020, 16:00 Uhr
Wollin/Brandenburg Dass man das Ehrenamt stärken soll, ist heutzutage ein altbekannter Satz. Stefanie Wenzel, Restaurantleiterin des Burger King Wollin, nahm diese Floskel jedoch wortwörtlich. Die ehrenamtliche Motorradstaffel der Johanniter mit Sitz in Brandenburg an der Havel kann sich dort jederzeit kostenfrei mit Essen und Getränken stärken.

"Auf der Autobahn passiert so viel, gerade auf diesem Streckenabschnitt zwischen Wollin und Brandenburg. Jeden Tag sind auch meine Kolleginnen und Kollegen und ich dort unterwegs, um zur Arbeit zu kommen. Was die Motorradstaffel hier ehrenamtlich leistet, ist großartig. Sie helfen anderen in Notlagen, daher sehe ich es als eine Pflicht, ihnen auch zu helfen", erklärt Stefanie Wenzel.

Steve Langner und Detlef Petersen fahren seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Motorradstaffel mit. Im Jahr 2019 waren die beiden freiwilligen Helfer rund 15.000 Kilometer auf den umliegenden Autobahnen A2, A9 und A10 unterwegs. Die Johanniter sichern Gefahrenstellen, unterstützen liegengebliebene Autofahrer und versorgen Staugeplagte mit Umleitungsempfehlungen. Inzwischen werden sie auch häufig von den Einsatzstellen alarmiert, um eine Rettungsgasse frei zu räumen. "Unser Ehrenamt fordert jederzeit absolute Konzentration", erzählt Steve Langner, Leiter der Einheit in Brandenburg an der Havel. "Das Burger King in Wollin ist da für uns wie eine Basis, in der wir kurz zur Ruhe kommen können."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG