Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Brand in Chemie-Unternehmen
Premnitz: 100 Feuerwehrleute am Vatertag im Einsatz

Manuela Bohm / 22.05.2020, 10:40 Uhr
Premnitz (MOZ) 100 Kräfte kamen zum Einsatz bei einem Großbrand in einem Chemie-Unternehmen in Premnitz am Christi Himmelfahrts-Tag. Gegen 9.00 Uhr am Morgen erfolgte die Alarmierung. "Bereits bei der Anfahrt in den Industriepark Premnitz stellten wir fest, dass die Rauchentwicklung größerer Art war", sagt Fabian Müller auf BRAWO-Anfrage. Der Leiter des großen Einsatzes dankt in diesem Zusammenhang allen Einsatzkräfte, dass sie ihren Feiertag für den Einsatz opferten. Bis 16.30 Uhr waren die Kameraden im Einsatz. Wehren aus Rathenow, dem Milower Land und den Ortswehren Premnitz, Döberitz und Mögelin waren dabei.

In einer Produktionshalle hat eine Industriemaschine Feuer gefangen. Durch die starke Rauchentwicklung und den dichten Rauch vor allem in der Halle selbst, benötigten die Einsatzkräfte Zeit, um den Brandherd zu lokalisieren. In drei Trupps a zwei Kameraden gingen die Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten in das Gebäude. "Uns standen Mitarbeiter des Betrieb zur Seite, die sich sehr gut in dem Gebäude auskennen und uns berieten", sagt Müller.

Dennoch: Jeder Atemschutzgeräteträger konnte nur 15 Minuten auf Erkundung nach dem Brandherd gehen, beziehungsweise danach bei den Löscharbeiten helfen. "Arbeiten die Kameraden unter schweren Bedingungen, können sie nur 15 Minuten im Rauch bleiben", erklärt der Einsatzleiter. 30 Atemschutgeräteträger waren wechselnd im Einsatz und verbrauchten die mitgebrachte Technik, so dass sie mit Nachschub vom Feuerwehrtechnischen Zentrum in Friesack über den Gerätewagen Atmenschutz beliefert werden mussten.

"An der guten Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr wurde erkennbar, dass unsere Übungen im Industriepark sinnig für unsere Arbeit sind", sagt der stellvertretende Stadtbrandmeister Fabian Müller.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG