Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Leblose Person neben Bahngleis gefunden
Friesack - Vermisster 25-Jähriger ist wohl Opfer eines Unfalls

25-jähriger Vermisster leblos neben Bahnstrecke bei Friesack gefunden.
25-jähriger Vermisster leblos neben Bahnstrecke bei Friesack gefunden. © Foto: Friso Gensch/dpa
Manuela Bohm / 22.05.2020, 14:05 Uhr - Aktualisiert 22.05.2020, 14:22
Friesack (MOZ) An der Bahnstrecke Nauen-Neustadt (Dosse) wurde am Morgen vom 22. Mai neben den Gleisen im Bereich Friesack der leblose Körper eines 25-jährigen Vermissten gefunden.

Bereits in der Nacht sei der Mann vermisst gemeldet und intensivst von der Polizei unter Einsatz von Hubschrauber und Hunden gesucht worden. Angehörige, so heißt es im Polizeibericht, hätten den Mann vermisst. Er habe sich am Vorabend mit dem Rad auf den Weg nach Hause gemacht und kam dort bis weit nach Mitternacht nicht an. Die Vermisstensuche in der Nacht verlief zunächst erfolglos. Die Bundespolizei meldet am Freitagmorgen schließlich, einen leblosen Körper im Böschungsbereich neben der Bahnstrecke gesehen zu haben.

Bei der leblosen Person handelte es sich tatsächlich um den vermissten Mann. Der Notarzt konnte jedoch nur den Tod feststellen. "Der Zusammenstoß mit einem vorbeifahrenden Zug ist jedoch eher unwahrscheinlich", geht die Polizei von einem Unfall aus. Die Angehörigen werden derzeit notfallseelsorgerisch betreut.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG