Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Corona-Krise
Sitzungen des Kreistags mit viel Raum in Rathenow und Paaren

Extra einen großen Raum bedürfen die Sitzungen der Ausschüsse des Landkreises Havelland. Sie tagen ab 25. Mai im Blauen Saal des Kulturzentrums.
Extra einen großen Raum bedürfen die Sitzungen der Ausschüsse des Landkreises Havelland. Sie tagen ab 25. Mai im Blauen Saal des Kulturzentrums. © Foto: René Wernitz
Manuela Bohm / 23.05.2020, 07:30 Uhr - Aktualisiert 23.05.2020, 14:33
Havelland (MOZ) Der Kreistag des Landkreises Havelland soll am 22. Juni in der Brandenburg-Halle des MAFZ-Erlebnispark Paaren/Glien tagen. Im Vorfeld kommen die Kreistagsmitglieder zu Beratungen in den Fachausschüssen zusammen. Diese finden sämtlich im Blauen Saal des Kulturzentrums Rathenow statt und sind öffentlich für die Havelländer zugänglich.

Den Auftakt macht der Ausschuss für Soziales, Bildung und Gesundheit. Die Amtsärztin Dr. Anna Müller wird am Montag, 25. Mai, über die Entwicklung des Coronavirus im Havelland berichten. Auch der Schülerspezialverkehr steht auf der Tagesordnung. Die Sitzung beginnt um 17.15 Uhr.

Der ÖPNV und auch der Breitbandausbau sind u.a. Thema des Ausschusses für Regionalentwicklung, Wirtschaftsförderung, Kultur, Sport, Tourismus und Bauen. Er tagt am 26. Mai, ab 16.30 Uhr.

Am Donnerstag, 28. Mai werden die Mitglieder des Ausschusses für Grundsicherung und Arbeit ab 17.15 Uhr u.a. über die Schuldnerberatung informiert.

In der Nach-Pfingstwoche tagt am 2. Juni der Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen, Vergaben und Rechnungsprüfung ab 17.15 und am 3. Juni der Jugendhilfeausschuss um 16.15 Uhr. Dabei wird der Kinder- und Jugendbeauftragte des Landkreises vorgestellt.

Am 8. Juni tagt der Kreisausschuss um 16.15 Uhr. Vor der Sitzung des Kreistages (16.15 Uhr) kommt zudem am 22. Juni auch der Ausschuss für Regionalentwicklung, Wirtschaftsförderung, Kultur, Sport, Tourismus und Bauen in Paaren/Glien zusammen (15.30 Uhr).

Um die Abstandsregeln bei den Sitzungen zu wahren, werden die Tische der Abgeordneten in den ausreichend großen Räumen mit Abstand platziert. Auch die Besucherplätze sind auseinander gerückt.

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Corona-Blog.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG