Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Für Vielfalt und Toleranz
Rathenow: Nicht alle Stadtverordnete unterschrieben Petition

Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung unterzeichneten einzeln die Rathenower Petition für Vielfalt und Toleranz, hier am Stift ist SPD-Fraktionsvorsitzender Hartmut Rubach.
Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung unterzeichneten einzeln die Rathenower Petition für Vielfalt und Toleranz, hier am Stift ist SPD-Fraktionsvorsitzender Hartmut Rubach. © Foto: Weber
Simone Weber / 30.06.2020, 12:54 Uhr
Rathenow Am 25. Mai starb George Floyd nach rassistisch anmutender Polizeigewalt in Minneapolis (US-Bundesstaat Minnesota). Es kam zu teils heftigen Protestaktionen in mehreren US-Staaten. In vielen Ländern der Welt solidarisierten sich Menschen auf Demonstrationen und forderten Gleichbehandlung und Toleranz gegenüber allen Kulturen. Mit der Unterzeichnung der Petition "Rathenow für Vielfalt und Toleranz" in der Stadtverordnetenversammlung am 24. Juni schloss sich die Kommune dem weltweiten Protest gegen Rassismus und Diskriminierung an.

"Die Stadt Rathenow steht als Zentrum des Westhavellandes für Toleranz und den Schutz aller Menschen vor Diskriminierung und Gewalt. (...) Rathenow möchte seine Gäste als gastfreundliche und weltoffene Stadt begrüßen", zitierte Bürgermeister Ronald Seeger (CDU), die gemeinsam mit dem SVV-Vorsitzenden, Corrado Gursch /CDU) unterzeichnete Petition. "Für ein friedvolles Miteinander darf sich niemand aus der Gesellschaft ausgegrenzt fühlen. (...) Wir fordern alle Bürgerinnen und Bürger auf, gemeinsam mit uns ihre Stimme zu erheben, wenn sie im Alltag Rassismus und Diskriminierung erleben."

Von den 23 anwesenden Stimmberechtigten, inklusive Bürgermeister und SVV-Chef, unterzeichneten 13 weitere die Petition.  Die fünfköpfige AfD-Fraktion beteiligte sich nicht. Demnach gab es drei auch Mitglieder anderer Fraktionen, die sich dem Ansinnen verweigerten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG