Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Party zum Schulstart
Team "Kleiderursel" lädt Brandenburger Kinder zum Feiern ein

Nancy Petsch (2.v.l) und ihr Team, zu dem unter anderem Janett Girbinger (2.v.r.) und Claudia Kühn gehören, laden zur ersten Schulstarterparty, bei der es tolle Aktionen und Preise am Glücksrad geben wird.
Nancy Petsch (2.v.l) und ihr Team, zu dem unter anderem Janett Girbinger (2.v.r.) und Claudia Kühn gehören, laden zur ersten Schulstarterparty, bei der es tolle Aktionen und Preise am Glücksrad geben wird. © Foto: Gebhardt
Alexandra Gebhardt / 01.08.2020, 12:07 Uhr
Brandenburg an der Havel (BRAWO) Nun sind sie schon fast wieder rum, die Sommerferien. Gut eine Woche noch, dann starten die Brandenburger Schüler mit dem Unterricht – und das hoffentlich wieder mit den gewohnten Abläufen. Bevor es soweit ist, wartet in Hohenstücken am Sonntag, 9. August, aber die erste "Schulstarterparty" auf alle ABC-Schützen und Ferienkinder. Nancy Petsch und ihr Team-"Kleiderursel" laden von 10-13 Uhr rund um die "Urselstube" in der Sophienstraße (Endhaltestelle Linie 6) zum Basteln, Kinderschminken und Steine bemalen ein. Dazu werden beim Glücksrad kleine Preise verlost und mit Würstchen vom Grill, Crêpes, Eis, Kinderbowle und Kaffee ist sowohl für die Kinder wie auch Eltern für eine leckere Stärkung gesorgt.

Geboren wurde die Idee zur Schulstarterparty im Team-Kleiderursel schon vor einigen Wochen. "Wir haben überlegt, warum es eigentlich immer nur Partys zum Ferienstart gibt. Immerhin ist der Beginn des neuen Schuljahres auch ein Grund zu Feiern", so Janett Girbinger. Sie hat sich in den vergangenen Monaten bei der Quarantänehilfe Brandenburg engagiert und hier Nancy Petsch kennengelernt. Beide Frauen setzen sich gern für das Wohl anderer ein und haben so schnell zusammengefunden. Heute hat Girbinger auch im Team-"Kleiderursel" einen festen Platz. Gemeinsam mit anderen Helfern wurden in den vergangenen Wochen alle nötigen Vorbereitungen getroffen, um den Kindern einen gelungenen Start ins neue Schuljahr zu ermöglichen. "Wir wollen die Kinder mit der Aktion einerseits zu guten Leistungen motivieren. Andererseits soll es aber auch für die Kinder, die eingeschult wurden, ein unvergesslicher Tag sein, da viele Eltern sich durch Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit keine große Feier zur Einschulung leisten können", erklärt Petsch. Finanziert wird die Schulstarterparty durch Spenden. Wer sich daran beteiligen möchte, kann einen belieben Betrag per PayPal über die E-Mail-Adresse carlos0815@gmx.de überweisen. "Wir freuen uns aber auch über Zusagen für einen selbstgebackenen Kuchen", so Petsch, die Interessierte unter 0174/1924838 erreichen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG