Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kita "Freundschaft" zu Gast in der Bibliothek

Bibliothek
Leo Lausemaus zieht Kinder in den Bann

Kann Kinder begeistern: Maritta Stiller in der Stadtbibliothek Wriezen. Hier waren zukünftige Erstklässler aus der DRK-Kita „Freundschaft“ bei ihr im Haus. Auf Grundschüler der Allende-Schule wartet demnächst auch eine Veranstaltung.
Kann Kinder begeistern: Maritta Stiller in der Stadtbibliothek Wriezen. Hier waren zukünftige Erstklässler aus der DRK-Kita „Freundschaft“ bei ihr im Haus. Auf Grundschüler der Allende-Schule wartet demnächst auch eine Veranstaltung. © Foto: MOZ/Anett Zimmermann
Anett Zimmermann / 09.11.2017, 19:10 Uhr
Wriezen (MOZ) Fast mucksmäuschenstill war es in dieser Woche, als die Vorschulkinder der DRK-Kita "Freundschaft" in Wriezen in der nur zwei Straßenecken entfernten Stadtbibliothek zu Gast waren. Nur Maritta Stiller, die Bibliothekarin, war deutlich zu hören. Schließlich las sie den Mädchen und Jungen, die zum Teil auf alten Schulbänken Platz genommen hatten, ja auch vor.

Sie hatte die Geschichte von Leo Lausemaus ausgewählt, in der dieser auf der Suche nach seiner Supermaus doch einiges nicht nur in seiner Familie durcheinander bringt. Gespannt hörten ihr die Kinder zu und wussten am Ende sogar noch die Namen von Leos vier Tierfreunden.

Offensichtlich kannten einige der Kleinen aber auch schon einige Geschichten aus der Reihe, ein Mädchen berichtete ganz konkret davon. Da standen die meisten seiner Altersgefährten allerdings noch ziemlich unter dem Eindruck des gerade Gehörten, bei dem es unter anderem um das Thema Ordnung und Aufräumen gegangen war. Und, dass - wenn man mal etwas falsch macht - man sich natürlich auch entschuldigen sollte.

Aufgeräumt fanden die Kinder jedenfalls auch die Stadtbibliothek und so erläuterte Maritta Stiller auch kurz warum. So müsse sie ein Buch, nach dem gefragt wird, natürlich möglichst mit einem Griff zur Hand haben.

Bevor es nach einer Stunde zurück in die Kita ging, warteten noch einige Herbsträtsel auf die Mädchen und Jungen. Auf die Kartoffel kamen sie bei der ersten Aufgabe nur mit tüchtiger Nachhilfe von Maritta Stiller, aber danach folgen die Antworten meist ratzfatz. "Kürbis" hieß es hier, "Drachen" vorlaut dort und "Kastanie" wieder aus einer anderen Reihe.

Erwachsene treffen sich übrigens meist am ersten Mittwoch im Monat zum Lesekreis. Dabei stand jetzt sogar mal ein Reisebericht auf dem Programm. Im Dezember ist das Treffen allerdings für den zweiten Mittwoch vorgesehen. Dabei dreht sich dann natürlich alles um Weihnachten, so Maritta Stiller. Sie selbst zeigt sich unterdessen noch vom Roman "Suleika öffnet die Augen" von Gusel Jachina beeindruckt, den sie kürzlich gelesen hat.

Die Stadtbibliothek Wriezen befindet sich in der Hospitalstraße 38. Sie hat Dienstag von 12 bis 18 Uhr, Donnerstag 12 bis 17 Uhr sowie Freitag 9 bis 12 Uhr geöffnet. Telefonische Nachfragen unter 033456 3277.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG