Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Jahn-Oldies beenden Saison mit Heimsieg

Das Spielgerät vorbei an Freund und Feind: Bad Freienwaldes Karsten Bach, umringt von Reichenberg/Möglins Stefan Hube, Franko Strosche, Ralf Schwendke und Daniel Wintzler (von links), musste das runde Leder im Gäste-Strafraum passieren lassen.
Das Spielgerät vorbei an Freund und Feind: Bad Freienwaldes Karsten Bach, umringt von Reichenberg/Möglins Stefan Hube, Franko Strosche, Ralf Schwendke und Daniel Wintzler (von links), musste das runde Leder im Gäste-Strafraum passieren lassen. © Foto: Foto Udo Plate
Udo Plate / 28.05.2018, 11:16 Uhr
Bad Freienwalde (MOZ) Als erste Mannschaft haben die Altherrenfußballer des SV Jahn Bad Freienwalde mit einem 4:0-Heimerfolg über die SG Reichenberg/Möglin die Spielzeit 2017/2018 in der Kreisliga, Staffel Nord, beendet. Burkhard Liersch per Strafstoß, Marcel Korte sowie Dennis Hildenhagen mit zwei Kopftoren erzielten die Treffer zum Saisonausklang für die Kurstadt-Oldies um Übungsleiter Mario Smolinski. Die Gästeelf von Trainer Christian Kroll hat indes erst zwölf Meisterschaftsspiele absolviert und noch ein Heimspiel gegen Blau-Weiß Wriezen sowie ein Gastspiel bei Rot-Weiß Diedersdorf vor der Brust.

Die SG Buckow/Waldsieversdorf/Müncheberg unterlag vor heimischer Kulisse gegen den Liga-Primus Golzower SV glatt mit 0:5. Selbst erfahrene Haudegen wie Dennis Schulz, Danny Knofe, Frank-Peter Vogt und Andreas Schober konnten die Heimschlappe nicht verhindern. Für die Gäste, die bereits zur Pause mit 3:0 vorn lagen, waren Janusz Wolak (18.), Rafal-Pawel Zygieliwicz (33./41.), Przemyslaw Rupniak (39.) und Valerii Popruha (66.) erfolgreich. Für Golzow endet die Spielzeit 2017/2018 am Freitag mit dem Heimspiel gegen die SG Falkenberg/Altglietzen/Neuenhagen (19 Uhr). Das gilt auch die SG Buckow/Waldsieversdorf/Müncheberg, die zeitgleich bei Victoria Seelow vorstellig wird.

Im Nachbarschaftsduell zwischen Rot-Weiß Diedersdorf und Victoria Seelow setzten sich die Rouriniers aus der Kreisstadt mit 4:2 durch. Die frühe Führung der Victorianer durch Matthias Bleschke (6.) glich Mario Renner aus (12.). Sebastian Haas und Dennis Mielke erzielten in der Folgezeit die 3:1-Pausenführung der Gäste. Nach dem Wiederanpfiff verkürzte Sven Liepke auf 2:3, ehe Dennis Mielke mit seinem zweiten Treffer den 2:4-Endstand herstellte.

Seelow hat noch die Spiele gegen Buckow und Wriezen vor sich, Diedersdorf gegen Reichenberg/Möglin.(up)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG