Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zwei junge Facharbeiter aus Polen wollen im Herbst in Deutschland arbeiten

Ausbildung
Rückkehr nach dem Praktikum

Mit Abschlusszertifikat: Vier junge Polen waren jüngst am Informations-, Bildungs- und Begegnungszentrums in Bad Freienwalde zu Gast und absolvierten ein Praktikum in der Region.
Mit Abschlusszertifikat: Vier junge Polen waren jüngst am Informations-, Bildungs- und Begegnungszentrums in Bad Freienwalde zu Gast und absolvierten ein Praktikum in der Region. © Foto: Silvana Maziar
MOZ / 13.08.2018, 19:45 Uhr
Bad Freienwalde Vier Absolventen aus dem 580 Kilometer entfernten Czestochowa in der Woiwodschaft Ślaskie (Schlesien) waren für einen Monat am Informations-, Bildungse und Begegnungszentrums (GIBBZ) in Bad Freienwalde zu Gast. „Filip, Maciej, Piotr und Daniel sind Automechaniker beziehungsweise -elektromechaniker“, berichtete Sabine Baarsch, Bereichsleiterin und Pädagogin beim Verein zur Förderung von Beschäftigung und Qualifizierung (VFBQ), zu dem das GIBBZ gehört. Zum Ende ihrer Ausbildung absolvierten die jungen Männer nun ein Praktikum beim Autohandel Peter Aue und AKS – Auto-Komplett-Service (beide Bad Freienwalde) und in der Kfz-Werkstatt Torsten Brunke in Oderberg. Zwei der Facharbeiter werden wohl bereits im Oktober nach Deutschland zurückkehren und in den Betrieben arbeiten. Ein weiterer folgt vielleicht im Frühjahr.

Die Vier hatten auch einen vollen Kulturplan: Sie waren im Kletterpark in Strausberg, in der Biosphäre und im Park Sanssouci in Potsdam und natürlich in Berlin – im Reichstag, am Brandenburger Tor und im Dungeon.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG