Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Volleyball
Marathon-Sonnabend für den TKC Wriezen

Tom Schwenk, Trainer der Drittliga-Volleyballer des TKC Wriezen, mit Maksims Rostovcevs (links) im Austausch.
Tom Schwenk, Trainer der Drittliga-Volleyballer des TKC Wriezen, mit Maksims Rostovcevs (links) im Austausch. © Foto: Udo Plate
Udo Plate / 16.11.2019, 02:15 Uhr
Wriezen (MOZ) Einen wahren Heimspielmarathon, sprich Sonnabend, haben die beiden Volleyballteams des TKC Wriezen vor der Brust. Der Auftakt gehört der zweiten TKC-Vertretung. Für das aktuelle Schlusslicht und Gastgeber TKC Wriezen II ist es um Coach Maksims Rostovcevs an der Zeit in der Brandenburgliga wieder zu punkten. Bereits um 13 Uhr gibt es das Duell der Heimtruppe gegen den Tabellenvierten des USV Potsdam II. Komplettiert wird der Doppelspieltag mit der anschließenden Begegnung gegen den HSC Cottbus aus der Lausitz.

Im Abendspiel wollen die Drittliga-Volleyballer des TKC Wriezen gegen die Gäste von Preußen Berlin auch daheim wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Zuletzt gab es im Auswärtsspiel beim Kieler TV einen überdeutlichen 3:0-Erfolg nachdem zuvor das Heimspiel gegen den SC Potsdam mit 0:3 in den Sand gesetzt wurde. "Wir werden mit voller Kapelle gegen unseren Erzrivalen aus Berlin antreten. Da gibt es für die Mannschaft keinerlei Ausreden mehr, sondern es zählt einzig und allein ein Heimerfolg", gibt Vereinschef Ulf-Michael Stumpe die Marschroute für die einstigen Teamkollegen vor. Allerdings weiß der im beruflichen Leben als Tierarzt tätige Stumpe nur zu gut, dass in der Vergangenheit eben die Begegnungen gegen die Hauptstädter stets einer Wundertüte mit durchweg überraschenden Ergebnisse glichen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG