Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hohenwutzen
Gestohlener Toyota geriet in Grenzkontrolle

Einem Autodieb wurde eine Kontrolle in Hohenwutzen zum Verhängnis. (Symbolfoto)
Einem Autodieb wurde eine Kontrolle in Hohenwutzen zum Verhängnis. (Symbolfoto) © Foto: Franziska Kraufmann/dpa
MOZ / 13.02.2020, 16:00 Uhr
Hohenwutzen Die GOF (Gemeinsame Operative Fahndung – bestehend aus Zoll, Bundes- und Landespolizei) hielt am Mittwochvormittag einen Toyota RAV4 zur Kontrolle an.

Der PKW war mit Dublettenkennzeichen bestückt. Die Originalkennzeichen lagen im Kofferraum. Die Überprüfung des Autos ergab, dass er seit dem 10. Februar in Berlin als gestohlen galt. Die Polizei stellte das Fahrzeug sicher. Der 41- jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG