Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Kuh Alma irritiert besorgte Autofahrer in Wriezen

Eine Kuh bei Wriezen hat am Freitag und Samstag für mehrere besorgte Anrufe von Autofahrern bei der Polizei gesorgt. (Symbolbild)
Eine Kuh bei Wriezen hat am Freitag und Samstag für mehrere besorgte Anrufe von Autofahrern bei der Polizei gesorgt. (Symbolbild) © Foto: Julian Stratenschulte/dpa
MOZ / 28.06.2020, 13:20 Uhr
Wriezen (MOZ) Gleich mehrere aufmerksame Autofahrer haben am Freitag und Samstag die Polizei wegen einer Kuh an der Bundesstraße 167 informiert.

Die Fahrzeugführer teilten jeweils mit, dass das Tier aus seiner Koppel geflüchtet sei und nun eine Gefahr für den Straßenverkehr darstellt. Der Halter von Kuh "Alma" konnte durch die Polizei schnell ausfindig gemacht werden.

Die Überprüfung vor Ort ergab jedoch, dass die Sorge glücklicherweise unbegründet war. Die Kuh stand ordnungsgemäß auf der umzäunten Weide, lediglich der Elektro-Zaun war nicht erkennbar.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG