Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Besonderes Ausstellungsprojekt beendet das Falkenhagener Galerien-Jahr

Gesichter aus Myanmar in TRAFO.1 und 2

Doris Steinkraus / 13.11.2013, 07:02 Uhr
Falkenhagen (ir) Michael Pommerening will sein Galerieprojekt TRAFO.1-3 in diesem Jahr mit einer besonderen Ausstellung beenden. "100 Faces of Myanmar" (100 Gesichter aus Myanmar) ist der Titel einer Ausstellung zum gleichnamigen Buch mit Arbeiten des Leipziger Fotografen Michael Bader. Die Fotos sollen ab dem 15. Dezember in den Galerien TRAFO.1 und 2 in Regenmantel und Dolgelin zu sehen sein - in einer Multimediashow mit Musik.

Nach der Ausstellungseröffnung um 16 Uhr am TRAFO.1 in Regenmantel wird in die Falkenhagener Alte Schule eingeladen - zu einer Diskussionsrunde mit Michael Bader und anderen Vertretern des Vereins Burmahilfe Leipzig. Sie berichten von ihren Erlebnissen in Myanmar, dem einstigen Burma. Der Falkenhagener Herrmann Naehring wird die Veranstaltung musikalisch untermalen. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches gehe zu 100 Prozent in den Bau von Schulen in Myanmar, versichern die Initiatoren der Vereine KunstRegen und Burmahilfe Leipzig.

Schlagwörter

Trafo Michael Bader Galerieprojekt Michael Pommerening

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Malzdorf 14.11.2013 - 16:49:35

Galerieprojekt TRAFO.1-3 ?

Bisher sind mir nur zwei Trafo-Galerien bekannt: 1) Regenmantel + 2) Dolgelin! Wo, bitteschön, befindet sich das Galerieprojekt TRAFO.3, von dem hier im Artikel geschrieben wurde?

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG