Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kreisliga-Spitzenreiter der Frauen remis gegen Eintracht Reichenwalde

Fußball
Hoggmann-Damen kicken im Topspiel 1:1

Udo Plate / 12.06.2018, 05:00 Uhr
Seelow In der Frauenfußball-Kreisliga trennte sich Liga-Primus Reichenberger SV vom Tabellendritten Eintracht Reichenwalde am Sonntag mit einem 1:1-Remis. Sarah Weihmann hatte die Gäste aus Reichenberg wunschgemäß mit 1:0 in Führung gebracht. In der Schlussphase gelang der Heimmannschaft durch Nicole Radzko der umjubelte Ausgleichstreffer zum 1:1-Endstand.

Die Frauen des 1. FC Frankfurt haben ihren neunten Saisonsieg gefeiert und den zweiten Tabellenplatz verteidigt. Gegen den Pokalfinalisten Grün-Weiß Letschin gab es ein 3:1 (1:0)-Heimerfolg. Die Treffer erzielten Celine Drews und Nancy Hoffmann. Letschins Pechvogel Madeleine Gursche unterlief zudem ein Eigentor zum 3:0 für die Oderstädterinnen. Auch der Anschlusstreffer der Oderbrücherinnen ging auf das Konto von Madeleine Gursche.

Wacker Herzfelde feierte im Duell mit Tabellennachbarn SG Wiesenau einen 4:2-Heimerfolg. Enteilten die Gastgeberinnen um Übungsleiter Uwe Stammnitz durch Tore von Katharina Barwich, einem Eigentor von Wiesenaus Susanne Juckel und Franziska Fengler nach gut einer Stunde auf 3:0, wurde es in der Schlussphase spannend. Katja Schulz und Josi Lehmann verkürzten auf 3:2, ehe nochmals Fengler mit dem 4:2 für klare Verhältnisse sorgte. (up)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG