Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unfallflucht
Verletzter Motorradfahrer mit Hubschrauber gefunden

Hubschraubereinsatz über Karlsbiese.
Hubschraubereinsatz über Karlsbiese. © Foto: MOZ/Gerd Markert
MOZ / 13.06.2018, 18:21 Uhr - Aktualisiert 13.06.2018, 18:25
Karlsbiese (MOZ) Mit einem Hubschrauber hat die Polizei einen verunfallten Motorradfahrer wieder aufgefunden. 

Er war am Dienstagabend in Karlsbiese von der Straße abgekommen und gestürzt. Danach verließ er den Unfallort. Die Polizei setzte bei der Suche einen Hubschrauber ein. Die Spur führte letztendlich zu einem Freund, bei dem sich der Motorradfahrer aufhielt. Er war leicht verletzt und stand unter Alkoholeinfluss. Der getestete Wert lag bei 1,6 Promille.

Der Mann wurde im Krankenhaus behandelt. Die Polizei stellte das Motorrad und den Führerschein sicher. Nun muss er sich wegen Trunkenheit am Steuer verantworten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG