Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

4. Victoriacup in Seelow

Fußball
28 Stunden Budenzauber

Udo Plate / 01.02.2019, 12:06 Uhr
Seelow (MOZ) Der vierte Victoriacup geht nach gut 28 Stunden Budenzauber an drei Tagen als gelungene Veranstaltung in die Vereinshistorie von Victoria Seelow und darf als durchaus geglückt betitelt werden. Auch einige Tage nach dem Fußball-Hallenfest in der mit sechs hochkarätig besetzten Turnieren im Herren- und Nachwuchsbereich in der Sporthalle des Seelower Oberstufenzentrums ist das Hallenspektakel bei den Beteiligten sowie Sportinteressierten noch in aller Munde.

„An der Zuschauerzahl hat man gesehen, dass die Seelower Lust auf Hallenfußball haben“, sagte der sportliche Leiter Marvin Herrgoß. Zudem hat sich die Veranstaltung für den Victoria Seelow in sportlicher Hinsicht gelohnt, wie Herrgoß bilanzierte. „Es war ein echtes dreitägiges Fest, wie ausnahmslos alle Mannschaften mir gegenüber bestätigten. Und sie haben allesamt bei allem verständlichem Ehrgeiz den Spaßfaktor an die erste Stelle gesetzt“, so der Seelower Turniermacher.

Das Eröffnungsturnier um die imposante Wüstenrot-Trophäe gewann Marvin Herrgoß mit der abermals von ihm zusammengestellten Mannschaft und wiederholte damit den Vorjahreserfolg.

Am zweiten Turniertag gehörten beim F-Juniorenkick die Talente der SG Rot-Weiß Neuenhagen zu den erfolgreichen Pokaljägern. Die Randberliner hängten Blau-Weiß Groß Lindow Lech Poznan, 1.FC Frankfurt, Müllroser SV, FC Eisenhüttenstadt sowie Gastgeber Victoria Seelow ab. Den Budenzauber der C-Junioren sah die Kicker von Union Fürstenwalde als Gewinner, während bei den A-Junioren der 1.FC Frankfurt die Trophäe mit an die Oder nahm. Sie ließen Frohnau, Wriezen, Bruchmühle, Seelow, Pneumant Fürstenwalde sowie Lok und Union Frankfurt hinter sich.

Die E-Junioren des SVM Gosen heimsten am dritten Turniertag den ersten Pokal ein. Mit dem Erfolg des 1. SC Borsigwalde im D-Jugendturnier endete die dreitägige Hallensause mit dem finalen Pfiff von Schiedsrichter Peter Saul.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG