Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Anglerverein Gusow-Platkow beteiligt sich am landesweiten Hegetag

Aufräum-Aktion
Einsatz am Baggersee

Totholzbeseitigung: Die stand im Mittelpunkt des Arbeitseinsatzes von Mitgliedern des Anglervereins des Doppeldorfes, hier am großen Badesee in Gusow.
Totholzbeseitigung: Die stand im Mittelpunkt des Arbeitseinsatzes von Mitgliedern des Anglervereins des Doppeldorfes, hier am großen Badesee in Gusow. © Foto: Doris Steinkraus/MOZ
Doris Steinkraus / 11.02.2019, 07:15 Uhr
Gusow-Platkow (MOZ) Mit Äxten, Motorsäge und schützenden Handschuhen bewaffnet trafen sich am Sonnabend Mitglieder des Anglervereins „Fröhlicher Hecht“ zum Arbeitseinsatz. Sowohl an den Vereinsgewässern in Gusow als auch in Platkow wirbelten sie. Die Angler reihten sich damit ein in den landesweit vom Dachverband ausgerufenen Hegetag.

„Wir legen bei unserer Jahreshauptversammlung immer sechs Arbeitseinsätze fest“, erklärte Gewässerwart Hendrik Jahn. Jeder der mehr als 80 Mitglieder, die zum Teil aus aus den umliegenden Orten kommen, müsse an mindestens einem im Jahr teilnehmen. Das klappe recht gut. Zu tun gebe es stets genug, versicherte Hendrik Jahn. Vor allem der Biber sorge ständig für neue Arbeit. In den letzten Monaten hat er am großen Badesee wieder zahlreiche Bäume umgelegt. Einige stürzten ins Wasser. Am alten Baggersee gebe es mittlerweile so gut wie keinen Baum mehr, beklagten die Angler. Der Biber mache vor keiner Baumart mehr Halt. Dazu gräbt er Gänge, sorgt für Einbruchgefahr in den Uferbereichen. Am Sonnabend trugen die Männer überall Totholz zusammen, zersägten Stämme und schnitten Astwerk klein.

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 5 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG