Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Grzegorski Führungstor reicht im Derby nicht

Udo Plate / 06.03.2019, 02:15 Uhr
Reitwein (MOZ) Das mit Spannung erwartete Duell zwischen Gastgeber Rot-Weiß Reitwein und dem SV Gorgast/Manschow hielt, was es im Vorfeld versprochen hatte. Die Gäste setzten sich letztlich mit 3:1 durch. (up)

Rot-Weiß Reitwein – SV Gorgast/Manschnow  1:3 (0:0)

Den besseren Auftakt erwischte die Heimelf und ging durch Damian Grzegorski mit 1:0 in Führung. Für den 1:1-Pausenstand sorgte nach einer halben Stunde Michael Niesyt. Nach dem Wiederanpfiff des Unparteiischen Roberto Baumgärtel nahm das Spiel an Intensität zu, wie auch die erhöhte Zahl der gelben Karten belegt. In der Schlussphase setzten die Gorgaster Max Schulze (85.) und Nico Zacher (88.) die beiden siegbringenden Nadelstiche zum Auswärtserfolg.

Reitwein: Ronny Korch – Jan Biebermann, Jorden Joachim Kunze, Joachim Kunze (78. Michael Eckert), Andreas Fehlinger, Chris Buchholz, Andy-Thomas Liersch (64. Rico Wegener), Damian Grzegorski, Jens Jaszczak, Carsten Lindow, Eric Fudel

Gorgast/Manschnow: Sven Lüders – Hannes Nadler, Leo Bialek, Kevin Hofbauer, Nick Gütte (79. Stefan Schütze), Steven Fock (61. Jan Leon Schulz), Max Schulze, Robert Schurig, Marvin Schirm (61. Nico Zacher), Kevin Ansimo, Michael Niesyt

Tore: 1:0 Grzegorski (10.), 1:1 Niesyt (30.), 1:2 Schulze (85.), 1:3 Zacher (88.) – Schiedsrichter: Roberto Baumgärtel (Lindendorf) – Zuschauer: 70

SpG Sachsendorf/Dolgelin – SG Wiesenau II  1:0 (1:0)

Der Treffer von Tony Langner brachte bereits nach 25 Minuten die Entscheidung in einer Partie, die in der Folgezeit von der Spannung lebte. Da weder die Heimelf noch die Gäste etwas Zählbares zu Wege brachten, blieb es bis zum Abpfiff beim knappen Vorsprung.

Sachsendorf/Dolgelin: Mirco Rosslau – Andre Zimmermann, Robert Mädel (46. Oliver Müller), Christopher Pawelczyk, Sebastian Lück, Felix Grohn (80. Steven Groth), Florian Karcher (66. John  Andreas), Tony Langner, Daniel Molke, Julian Latzel, Karl Philipp Schmidt

Wiesenau II: Thomas Felkel – Sebastian Liepner, Jens Voigt, Paul Kowalke, Pascal Janke (46. Marvin Stannek), Kay Knispel, Lars Fechner, Roberto Schubert, Paul Zach, Tino Richter, Georg Melcher

Tor: Langner (25.) – Schiedsrichter: Axel Ziehe (Letschin) – Zuschauer: 20

Lok Frankfurt - SG Blau-Weiß Lebus/ Podelzig  1:1 (0:1)

FC Lok: Oskar Lingk – Heinz-Peter Lindenberg, Julian Drescher, David Bänsch, Derenik Mayilyan, Patrik Elbe, Christopher Winter, Othman Alobaid (57. Erik Schickert), Denny Knäbke (57. Marcel Schneider), Thomas Staroske, Mirko Linder

Lebus/Podelzig: Michael Moritz – Felix Jensch, Rene Knappe, Ike Ollnow, Lazare Mountapmbeme, Bartosz Bryja (90. Marcin Slonina), Krzysztof Daniel Pokolenko, Ricardo Raetz, Michel Schadow (90. Daniel Fischer), Fatos Bunjaku, Marcus Weber

Tore: 0:1 Schadow (14.), 1:1 Winter (60.) – Schiedsrichter: Ralf Lange (Frankfurt) – Zuschauer: 35

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG