Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Vor der Neutrebbiner Grundschule blockieren sich vornehmlich Eltern der Schulkinder gegenseitig mit ihren Autos

Elterntaxi
Tägliches Chaos vor dem Schulzentrum

Neutrebbiner Morgengrauen: Vor der Grundschule sorgen Eltern kurz vor Unterrichtsbeginn für unmögliche Situationen.
Neutrebbiner Morgengrauen: Vor der Grundschule sorgen Eltern kurz vor Unterrichtsbeginn für unmögliche Situationen. © Foto: Ulf Grieger
Ulf Grieger / 15.03.2019, 06:00 Uhr
Neutrebbin (MOZ) Zwischen 7.40 Uhr und 8 Uhr spielt sich in der Neutrebbiner Hauptstraße vor der Grundschule täglich ein unglaubliches Schauspiel ab. Eltern parken ihre Autos an den unmöglichsten Stellen, um den eigenen Zögling sicher zur Schule zu bringen. Die Sicherheit der anderen interessiert dabei nicht. Die Schule hat mit Burkhard Kosog bereits einen Mann in roter Sicherheitsweste dort eingesetzt. An ihn können sich die Schüler wenden, die über die Straße gebracht werden wollen. Einfluss auf die parkenden Eltern kann Kosog aber nicht nehmen. Direkt auf ihre Unvernunft angesprochen, ist das Argument der Eltern stets das selbe: "Ist ja nur für zwei Minuten!" Verkehrsschilder werden dafür ignoriert.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG