Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Trotz sieben Hundetoiletten in der Kreisstadt – der Disziplinlosigkeit etlicher Hundehalter ist nicht beizukommen

Ärgernis
Ständig Klagen über Hundekot im Stadtbild

Ärgernis Hundekot: Offenbar können nicht nur Tiere solche Schilder nicht lesen
Ärgernis Hundekot: Offenbar können nicht nur Tiere solche Schilder nicht lesen © Foto: Thomas Burckhardt
Doris Steinkraus / 15.03.2019, 20:49 Uhr
Seelow (MOZ) Das Thema Hundekot ist ein Dauerärgernis in Seelow. Nancy Bittelmann vom Ordnungsamt der Kreisstadt verweist auf die 2018 aufgestellten sieben Hundetoiletten im Stadtgebiet. Zwei weitere seien bestellt. Dennoch würden auch im Bereich dieser Behälter, an denen sich Hundehalter die entsprechenden Tüten für die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner ziehen können, viele Haufen liegen. Bei ihren Kontrollgängen spreche sie Hundehalter gezielt darauf an. Immer wieder müsse sie auch feststellen, dass Tiere nicht gemeldet sind. "Jeder Hund braucht eine Steuermarke. Und jeder Hund über 40 Zentimeter Risthöhe ist zudem bei mir ordnungsbehördlich anzumelden", betont sie. Zudem seien Hunde im öffentlichen Raum grundsätzlich anzuleinen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG