Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Saisonale Linie soll ab 19. April verkehren / Barnimer Busgesellschaft ist vorbereitet

Saison-Buslinie
Einstimmiges Votum für Oderbus

Ist eine Haltestelle des neuen Oderbusses: das Fontanehaus im Bad Freienwalder Ortsteil Schiffmühle. Den Initiatoren war der Start der Buslinie im Fontanejahr 2019 wichtig. Nach Saisonende im Herbst ist eine Analyse zum weiteren Vorgehen vorgesehen.
Ist eine Haltestelle des neuen Oderbusses: das Fontanehaus im Bad Freienwalder Ortsteil Schiffmühle. Den Initiatoren war der Start der Buslinie im Fontanejahr 2019 wichtig. Nach Saisonende im Herbst ist eine Analyse zum weiteren Vorgehen vorgesehen. © Foto: Wolfgang Rakitin
Anett Zimmermann / 15.03.2019, 20:55 Uhr
Bad Freienwalde (MOZ) Nach den Wriezener Stadtverordneten haben nun auch die Bad Freienwalder Abgeordneten einhellig für eine finanzielle Unterstützung der saisonalen Busline "Oderbus" gestimmt. Diese soll ab 19. April wichtige touristische Ziele in der Region ansteuern. Auch die Barnimer Busgesellschaft (BBG) hat sich darauf vorbereitet. "Die neue Linie verkehrt unter der Nummer 879", informierte Marketing-Mitarbeiterin Mandy Kutzner.

Samstags, sonntags und feiertags sollen mit dem Oderbus dann nicht nur Kulturinteressierte aus dem Speckgürtel und der Hauptstadt ins Oderbruch gelockt, sondern auch das Fahrplanangebot für Einheimische gestärkt werden, heißt es von der BBG. Die Linie beginnt demnach samstags um 11.50, 13.50 und 17.50 Uhr am Busbahnhof in Bad Freienwalde und ist auf die Ankunftszeit der Regionalbahn RB60 der Niederbarnimer Eisenbahn abgestimmt.

Von Bad Freienwalde aus führt der 879-er unter anderem über Schiffmühle, Gabow, Zäckericker Loose, Neulietzegöricke und weiter in Richtung Wriezen. Kulturinteressierte können in diesem Linienverlauf auf den Spuren Fontanes wandern oder auch Neulietzegöricke, das älteste und unter Denkmalschutz stehende, Kolonistendorf im Oderbruch, entdecken.

In Wriezen angekommen, nimmt der Bus die Rückfahrt in Richtung Bad Freienwalde am Samstag um 13.03, 15.03 und 19:03 Uhr wieder auf und ermöglicht den Umstieg in die RB60 in Richtung Eberwalde, von wo aus weitere Anschlussmöglichkeiten nach Berlin bestehen, teilt die BBG mit. Sonntags und feiertags verkehrt der Oderbus im identischen Linienverlauf, lockt allerdings bereits um 9.50 Uhr erste Fahrgäste in die Region. Weitere Fahrten starten in Bad Freienwalde um 13.50, 15.50 und 17.50 Uhr. Die Rückfahrten in Wriezen beginnen um 11.03, 15.03, 17.03 und 19.03 Uhr.

Am Samstag wird mit dem "Oderbus" in den Abendstunden erstmals ein Angebot zum "Theater am Rand" in Zollbrücke geschaffen. Nach Ende der Theaterveranstaltung erfolgt die Rückfahrt in Richtung Bad Freienwalde mit Ankunftszeit um 23:17 Uhr. Ab Haltestelle "Bad Freienwalde, Markt" verkehrt der 879-er weiter in Richtung Eberswalde, um einen Anschluss in Richtung Berlin zu ermöglichen. Auf der Linie gilt der VBB-Tarif, so die BBG.

Uwe Bahr (fraktionslos) hakte am Donnerstag in der Stadtverordnetenversammlung in Bad Freienwalde noch einmal zur Höhe des Zuschusses für 2019 (7800 Euro) und Sybille Knospe (Linke) zur Anzahl der Haltestellen in der Kurstadt (neun) nach. Joachim Rau (Linke) erinnerte zudem an die Verantwortung, die die Kurstadt als Mittelzentrum für die Region habe.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG