Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Klostersee
Anbaden bei zehn Grad Wassertemperatur

Freiwillig ins kalte Wasser: Beim Anbaden im Klostersee machte auch Ortsvorsteherin Christiane Arndt-Pernau (l.) mit.
Freiwillig ins kalte Wasser: Beim Anbaden im Klostersee machte auch Ortsvorsteherin Christiane Arndt-Pernau (l.) mit. © Foto: Johann Müller
Cornelia Link-Adam / 08.04.2019, 06:45 Uhr
Altfriedland (MOZ) Traditionell fand am Sonnabend das Anbaden im Klostersee statt. Unter dem Motto "Anbaden auf eigene Gefahr" hatte Ortsvorsteherin Christiane Arndt-Pernau  an die Badestelle zum Härtetest eingeladen. Ein gutes Dutzend Altfriedländer machte mit – der jüngste war 7 und der älteste über 70 Jahre alt. Bei nur zehn bis zwölf Grad Wassertemperatur plantschte man im See, einige schwammen sogar ein paar Züge. "Anbaden gibt’s seit Jahren sonst immer am 1. April. Der fiel ja nun auf einen Montag. Daher wurde die Aktion nun nachgeholt", so Arndt-Pernau.co

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG