Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

In Lebus ist seit Ende März die Winterruhe auf dem Lebuser Oderberg beendet.

Saisonstart
Naturerlebnisstätte erwartet viele Gäste

Mit Ausblick: Die Terrasse über der Oder
Mit Ausblick: Die Terrasse über der Oder © Foto: Matthias Lubisch
Ines Weber-Rath / 15.04.2019, 06:15 Uhr - Aktualisiert 15.04.2019, 09:41
Lebus (MOZ) Seit Ende März ist die Winterruhe auf dem Lebuser Oderberg beendet, geben sich die Besucher in der Europäischen Naturerlebnisstätte quasi die Klinke in die Hand.

Die ersten waren die Sänger aus dem Chor der Frankfurter Wichern-Stiftung mit ihrem Probencamp. Danach genossen Schiedsrichter aus ganz Ostdeutschland am Rande eines Lehrgangs den traumhaften Blick über die Oder auf Frankfurt und nach Polen. 24 Berliner Grundschüler waren Anfang April auf Klassenfahrt in der Naturerlebnisstätte der Kindervereinigung Seelow, bevor Künstler aus Polen, Spanien und den Niederlanden zu einem Symposium anreisten.

"Unser Kalender ist bis Ende August fast voll. Bis Oktober haben wir nur noch einige freie Termine", sagt Jens Lawrenz, der in dieser Saison ehrenamtlich mitarbeitet. Unter den Gästen der Erlebnisstätte werden Teilnehmer des Cup der Nationen der Seelower Oberschule ebenso wie Schüler aus Frankfurt, Golzow, Berlin und Worin sein, die ihre Klassenfahrt hier verbringen, der Seelower Chor, Freunde aus Seelows Partnerstadt Nangis und Freiwillige aus dem Verein zur Bergung Gefallener in Osteuropa. Und natürlich richtet die Kindervereinigung wieder Feriencamps in Lebus aus.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG