Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neuhardenberger Neuzugang setzte sich in geheimer Wahl durch.

Wahlsieg
Cornelia Korbanek leitet Neuhardenberger Amtsausschuss

Neue Amtsausschuss-Vorsitzende: Cornelia Korbanek aus Neuhardenberg
Neue Amtsausschuss-Vorsitzende: Cornelia Korbanek aus Neuhardenberg © Foto: Cornelia Link-Adam
Cornelia Link-Adam / 10.07.2019, 07:00 Uhr
Neuhardenberg (MOZ) Cornelia Korbanek ist am Montagabend im Amtsausschuss des Amtes Neuhardenberg zur neuen Vorsitzenden gewählt worden. Die Rentnerin ist neu im Neuhardenberger Gemeinderat und Amtsausschuss. Bis zum Frühjahr war sie selbst in der Amtsverwaltung tätig.

Anfangs leitete die konstituierende Sitzung der Älteste im Ausschuss, Hans-Hermann Kain (68) aus Altfriedland. Vize-Amtsdirektor Thomas Manig verteilte im Namen der Verwaltung Blumen an alle sechs Vertreter aus den drei Gemeinden.

Mario Eska, (Neuhardenberg), Wolfgang Voegler (Gusow-Platkow) und Stefan Neumann (Märkische Höhe) waren gerade in die Wahlkommission des Ausschusses gewählt und wurden gleich gefordert. Da Frank Kraft (Gusow-Platkow) als einziger per Enthaltung gegen eine offene Wahl des Ausschuss-Vorsitzenden votierte, mussten sich die Abgeordneten geheim per Wahlzettel und Urne zwischen Cornelia Korbanek, vorgeschlagen von Stefan Neumann, und Hans-Herrman Kain, vorgeschlagen von Mario Eska, entscheiden.

Die Wahlkommission verkündete wenig später 4:2 gültige Stimmen für Cornelia Korbanek. Die neue Vorsitzende nahm die Wahl an und dankte fürs Vertrauen. "Ich hoffe, dass die Gemeinden gut im Gremium vertreten werden und das Amt als Dienstleister die Dinge ordnungsgemäß regelt. Und ich hoffe auf die Unterstützung der Kollegen." Cornelia Korbanek schlug Hans-Hermann Kain als ihren 1. Stellvertreter und Frank Kraft zudem  Wolfgang Voegler als 2. Stellvertreter vor. Beide wurden in offener Runde einstimmig gewählt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG