Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Standesgemäßer Erfolg des Oberligisten

Kopfballduell zwischen Seelows Kapitän Nabiel Nasser (links) und Briesens Abwehrchef Marcel Niespodziany. Nicht eingreifen können Schlussmann Danylo Plaksil und Stefan Vrazilov (8).
Kopfballduell zwischen Seelows Kapitän Nabiel Nasser (links) und Briesens Abwehrchef Marcel Niespodziany. Nicht eingreifen können Schlussmann Danylo Plaksil und Stefan Vrazilov (8). © Foto: Udo Plate
Udo Plate / 26.07.2019, 11:15 Uhr
Seelow (MOZ) Bei hochsommerlichen Temperaturen behielt Fußball-Oberligist Victoria Seelow auf dem heimischen Kunstrasenplatz gegen die Landesliga-Elf von Blau-Weiß Briesen standesgemäß mit 7:0 (2:0) die Oberhand. Mit drei Treffern avancierte abermals Mariusz Wolbaum zum Top-Torschützen des Brandenburger Fußballmeisters. Die restlichen Tore steuerten Marvin Marquadt, Rick Drews, Dustin Berger und Pawel Noga zum letztlich überzeugenden Heimerfolg bei.

Dabei erwiesen sich die Gäste um Trainer Ronny Pesch vor allem im ersten Durchgang als durchaus widerspenstig. Auch nach dem schnellen 1:0 (8.) durch Wolbaum erlahmte der Widerstand nicht und das 2:0, erneut durch Wolbaum. fiel quasi mit dem Pausenpfiff von Schiri Marcel Riemer.

Nach dem Seitenwechsel nahm das Unheil für die Pesch-Schützlinge dann doch ihren Lauf. Mit schwungvollen Ballstafetten schraubten die Victorianer in schöner Regelmäßigkeit das Ergebnis in die Höhe.

"Vor allem für die jungen Spieler sind derartige Erfolgserlebnisse wichtig. Sie müssen sich vom körperlosen Pionier-Fußball der Sportschulen verabschieden und dem körperbetonten Männerfußball anpassen. Zweikampfführung, Balleroberung und Laufbereitschaft bestimmen nun das Fußballleben im Erwachsenenbereich", zeigte Seelows Trainer Peter Flaig vom Auftritt seiner Rasselbande halbwegs angetan.

"Wir befinden uns in einem Lernprozess und haben uns noch zu viele Fehler geleistet. Aber ich will das Resultat nicht überbewerten", bilanzierte Briesens Ronny Pesch.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG