Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rathstocker Gärtnerei lud zum 5. Hoffest ein und präsentierte Gästen ihre breite heimische Produktpalette.

Hoffest
"Querbeet" lockt mit Frischgemüse

Ingo Mikat / 20.08.2019, 06:45 Uhr - Aktualisiert 20.08.2019, 09:26
Küstriner Vorland (Freier Autor) Seit fünf Jahren bewirtschaftet Franzisca Kersten mit ihrem Mann und drei Söhnen in Rathstock ehemals stillgelegte 15 000 Quadratmeter Gartenland, davon 10 000 Quadratmeter unter Glas. Und jedes Jahr organisiert die Gärtnerei "Querbeet" gemeinsam mit Freunden auf dem Hof ein großes Fest mit Markt. An der Veranstaltung, die am vergangenen Sonnabend zahlreiche Gäste anlockte, beteiligten sich erneut regionale Produzenten wie die Fleischerei "Höhne" sowie Händler und Künstler.

Sammlung für die Jugendwehr

Enge Kontakte pflegen die Hofeigner zudem zur benachbarten Grundschule Küstriner Vorland. Deshalb nahmen Schüler der ersten Klasse gerne die Möglichkeit wahr, sich auf dem Fest mit einem eigenen Kuchenbasar und einem kleinen Verkaufsstand zu präsentieren. Zu den Attraktionen der Veranstaltung gehörte außerdem eine Fahrzeug- und Technikschau der Jugendfeuerwehr aus Podelzig. Die Kinder und Jugendlichen demonstrierten, wie gut sie schon auf die Bekämpfung von Bränden vorbereitet sind. Mit der Landtagsabgeordneten der Linken, Bettina Fortunato, sammelte der Feuerwehr-Nachwuchs zudem Spenden für Winteruniformen für die Mitglieder Jugendfeuerwehr.

Wie bei jedem Hoffest seit Gründung des Unternehmens nutzten die Besucher des Festes natürlich ausgiebig die Verkaufsangebote der Gärtner von "Querbeet". Franzisca Kersten präsentierte im Hofladen eine reiche Gemüse- und Obsternte. Immerhin wachsen auf dem Gartengelände der Familie mittlerweile allein über 60 Tomatensorten.

Viele Besucher nutzten natürlich die Gelegenheit, frisch geerntete Zwiebeln, Kartoffeln, Gurken, Blumenkohl, Zucchini, Kohlrabi, Tomaten sowie Pflaumen und Birnen direkt vom Erzeuger zu erwerben.

Auch die Jüngsten kamen auf dem Areal von "Querbeet" nicht zu kurz. Es gab Glücksrad, Kinderschminken und Wettspiele. Untermalt wurde der abwechslungsreiche Tag mit Musik.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG