Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Vermutlich Brandstiftung: Das erste Feuer noch nicht gelöscht, da sahen die Einsatzkräfte schon den Rauch des zweiten.

Brandserie
Strohmieten brannten lichterloh

Löscheinsatz: Samstagmittag stand auf einem Feld an der B167 bei Mallnow  eine Strohmiete in Flammen.
Löscheinsatz: Samstagmittag stand auf einem Feld an der B167 bei Mallnow  eine Strohmiete in Flammen. © Foto: Matthias Lubisch
Ines Weber-Rath / 01.12.2019, 21:54 Uhr - Aktualisiert 02.12.2019, 19:57
Mallnow/Lebus (MOZ) Am Samstagmittag sind die Feuerwehrleute aus dem gesamten Amt Lebus alarmiert worden. Zuerst brannte eine Strohmiete bei Mallnow. Kaum vor Ort, sahen die Einsatzkräfte, dass knapp zwei Kilometer entfernt aus einer weiteren Strohmiete am alten Bahndamm  bei Lebus Rauch aufstieg. Mehr als 100 Feuerwehrleute aus den Wehren in Mallnow, Lebus, Alt Zeschdorf, Petershagen, Podelzig, Schönfließ, Wulkow und Reitwein waren bis gegen 17 Uhr im Einsatz. Es dauerte Stunden, das entzündete Stroh kontrolliert abbrennen zu lassen. Landwirte aus den beiden geschädigten Lebuser Betrieben zogen das Stroh mit Teleskopladern auseinander.

Die Polizei geht dem Verdacht der Brandstiftung nach. Die sofort eingeleitete Suche nach dem Brandstifter war zunächst erfolglos. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die Hinweise in dem Zusammenhang geben können, sich zu melden.

Beim Lebuser Amtsbrandmeister Ralf-Tore Fabig haben die Brände böse Erinnerungen ans Vorjahr geweckt. Da waren an der B112 zwischen Lebus und Podelzig schon einmal zwei Mieten angezündet worden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG