Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Billardkegeln
Siewert bringt Oderbrücher auf Kurs

Gewinnt Pokal-Hit: Hartmut Müller wirft mit Letschin den Favoriten Oderberg aus dem Wettbewerb.
Gewinnt Pokal-Hit: Hartmut Müller wirft mit Letschin den Favoriten Oderberg aus dem Wettbewerb. © Foto: Udo Plate/MOZ
Udo Plate / 03.02.2020, 11:00 Uhr
Letschin (MOZ) Dem Überraschunsgteam der aktuellen Billardsaison auf Kreisebene, Grün-Weiß Letschin, gelang im Halbfinale des laufenden Kreispokal-Wettbewerbs der nächste Coup: Die Oderbrücher kegelten daheim den hohen Favoriten aus dem Rennen. Damit nicht genug: Die Gastgeber liefen zu ganz großer Formauf, stellten beim 6:2-Erfolg mit 1086 Holz kurzerhand gleich mal einen neuen Kreisrekord auf.

Letschin beginnt holprig

Dabei sah es zunächst gar nicht nach einem derartig großartigen Sieg der Heimtruppe aus. Im gegenteil: Letschins Routinier Hartmut Müller musste sich gegen Oderbergs Thomas Wunsch ziemlich deutlich mit 216:281 Holz geschlagen geben. Bereits nach50 Stoß betrug Müllers Rückstand auf Wunsch 34 Holz. Am Ende der insgesamt 100 geriet die Heimtruppe  umgehend mit 0:2-Punkten sowie 65 Holz ins Hintertreffen.

Dustin Siewert startet durch

Die Oderbrücher ließen sich jedoch nicht ins Bockshorn jagen, sondern starteten eine grandiose Aufholjagd, die Dustin Siewert einläutete. Der Blondschopf setzte sich gegen Oderbergs Torsten Nickel mit 299:239 Holz durch und glich zum 2:2 aus. Mickrige fünf Holz blieben vom ehemals komfortablen Holzversprung der Gäste. Im dritten Duell hielt Lutz Müller Oderbergs Kapitän Bastian Haese mit 292:208 Holz in Schach. Letschin führte mit 4:2-Zählern und hatte einen Vorsprung von 79 Holz. Im vierten und letzten Vergleich zwischen Uwe Fröhlich und Oderbergs Tino Wilke ließ es der Letschiner ein drittes Mal so richtig krachen – 279:231 Holz lautete das überzeugende Resultat. Lohn der engagierten Letschiner Vorstellung ist der Sprung ins Finale.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG