Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

In den Osterferien
B 112 wird zwischen Podelzig und Rathstock gesperrt

Der Landesbetrieb Straßenwesen lässt zwischen Podelzig und Rathstock die Fahrbahndecke erneuern. (Symbolfoto)
Der Landesbetrieb Straßenwesen lässt zwischen Podelzig und Rathstock die Fahrbahndecke erneuern. (Symbolfoto) © Foto: Stefan Sauer/dpa
Ines Weber-Rath / 13.02.2020, 04:00 Uhr
Podelzig (MOZ) Der Landesbetrieb Straßenwesen will auf der B 112 zwischen dem Ortsausgang Podelzig und dem Ortseingang von Rathstock die Fahrbahn erneuern lassen. Als Bauzeitraum gibt der Projektverantwortliche Siegfried Kalies Ende März bis Ende April an.

Das Bauvorhaben befinde sich zur Zeit in der Ausschreibung, heißt es in einer Pressemitteilung des Landesbetriebs. Auf dem knapp fünf Kilometer langen Abschnitt der Bundesstraße soll die alte Deckschicht zunächst vier Zentimeter tief abgefräst werden. Dafür soll die Straße ab dem 30. März und bis zum 5. April als bewegliche Baustelle abschnittsweise halbseitig gesperrt werden, kündigt der Bauherr an.

Auf einem Teilabschnitt von rund neun Kilometern soll zudem die Binderschicht rund neun Zentimeter tief abgefräst werden. Dafür muss die B112 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Das soll in der Zeit der Osterferien, vom 6. bis 19. April erfolgen. Die Anlieger werden gesondert informiert, teilt der Vertreter des Landesbetriebs mit.  Die großräumige Umleitung erfolgt von Lebus über die B167 und die Ortsumfahrung Seelow auf der B1 nach Manschnow und umgekehrt.

Ab dem 20. und bis zum 30. April soll es dann wieder eine bewegliche Baustelle und halbseitige Sperrung für die Restarbeiten geben. Die Ein- und Ausfahrt zur L331 von und nach Reitwein werde entsprechend des Baufortschritts in Richtung Podelzig oder Rathstock gewährleistet, heißt es.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG