Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

CDU verwahrt sich gegen Aussagen der SPD

Scherler: Container haben nichts mit Neubau zu tun

Margrit Höfer / 02.06.2016, 06:58 Uhr
Hoppegarten (MOZ) Die CDU-Gemeindevertreter Thomas Scherler und Kay Juschka verwahren sich per facebook gegen Aussagen von SPD-Gemeindevertreterin Karin Kollecker. Sie beziehen sich auf den am 28. Mai erschienenen Beitrag "Ursache: Heiße Heizkörper", in dem es um die Schulcontainer an der Gebrüder-Grimm-Grundschule geht, die immer noch nicht in Betrieb sind.

Laut Scherler habe das Aufstellen der Container nichts mit dem Beschluss des Schulneubaus zu tun. "Im Gegenteil, eben weil die Schule zu klein ist und die alten Planungen das nicht genügend berücksichtigt haben, wurde ein Beschluss gefasst, neu zu bauen. Die Container waren schon lange vor dem Beschluss bestellt und wurden benötigt. Dass sie immer noch nicht in Betrieb sind, kann man wohl eher unserem vollkommen unfähigen Baubereich in der Verwaltung anlasten, der offensichtlich nicht mit genug Nachdruck die Mängel an den Containern ... reklamiert ...", schreibt Scherler. Sein Fraktionskollege fügt an, wahr sei, "die Union (aber auch andere Fraktionen) hat sich schon seit den 90ern für einen Schulneubau in der Schulstraße ausgesprochen". Das könne Karin Kollecker nicht wissen, weil sie da noch nicht der Gemeindevertretung angehört habe. "Alle Fraktionen (außer die SPD) haben Mitglieder, welche den Schulneubau befürworten", so Juschka. Die Verwaltung habe viel zu spät eine offene Standortdiskussion angestrengt. Ursache für die "Jammerei der SPD" um die Schulneubaukosten wäre, "dass ihr eine vorübergehende Liquiditätsschwäche Angst um die Fördermittel" mache.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG