Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Es wurde geübt, geprüft und gefeiert

Feuerwehrtag im Dreiklang

Aufgereiht fürs Jubiläumsfoto: Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Zinndorf haben die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und die Jüngsten aus der Kinderfeuerwehr in ihre Mitte genommen. 15 bzw. fünf Jahre gibt es die beiden Nachwuchsabteilungen
Aufgereiht fürs Jubiläumsfoto: Die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Zinndorf haben die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und die Jüngsten aus der Kinderfeuerwehr in ihre Mitte genommen. 15 bzw. fünf Jahre gibt es die beiden Nachwuchsabteilungen © Foto: FFW Zinndorf
Gabriele Rataj / 20.07.2017, 06:26 Uhr
Zinndorf (MOZ) Zeit ist für Feuerwehrleute ein hohes Gut. Das sehen auch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Zinndorf so. So verbanden sie an einem Tag gleich drei Anlässe miteinander.

Trainieren, Nachwuchs bei der Stange halten, Vereinsleben pflegen - das haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Zinndorf zum Ende des Schulunterrichts-Jahres sinnvollerweise zusammengepackt.

So haben sich die Aktiven zunächst zu einer Ausbildungseinheit getroffen, in der es um technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen ging. Dazu wurde auf dem Dorfanger, wo auch das Feuerwehrgerätehaus steht, natürlich auch einem Pkw "zu Leibe gerückt". Der jüngste echte Einsatz unter diesem Aspekt war am 10. Juni erfolgt- mit Personenschaden. Generell überwiegen Fälle, in denen die Feuerwehr wegen Unfällen oder zu anderen technischen Hilfestellungen gerufen werden muss.

Am Nachmittag dann trafen sich die Kinder- und Jugendabteilung zu ihren Geburtstagen. 15 Jahre besteht die Jugend-, fünf die Kinderfeuerwehr. Bevor aber Spiel und Spaß starteten und ein Kameradschaftsabend den Tagesausklang bildete, konnten vier der Jüngsten und acht der Altersklasse U 10 ihr bisher erworbenes Wissen und Können unter Beweis stellen. Sie schafften die Bedingungen für die Kinderflamme in den Stufen 1 und 2.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG