Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Heimelige Stimmung auf dem Sportplatz bei Kerzenschein

Magnet
Hunderte singen in Rehfelde

Guten Abend, schön Abend: Da sangen auch Andrea Kleindienst, Sabrina und Claudia Urbanowicz (v. l.) gern mit.
Guten Abend, schön Abend: Da sangen auch Andrea Kleindienst, Sabrina und Claudia Urbanowicz (v. l.) gern mit. © Foto: MOZ/Margrit Meier
Margrit Meier / 27.12.2017, 06:30 Uhr
Rehfelde (MOZ) Wenn Hunderte mit Kind und Kegel auf den Rehfelder Sportplatz strömen, dort die Feuerwehr mit einem mit einer Lichterkette geschmückten Feuerwehrauto steht, an mehreren Ständen Bratwurst, Glühwein und Puffer locken und ein Holzfeuer brennt, dann ist wieder Weihnachtssingen.

Zum vierten Mal fand dieses Ereignis statt. Die Idee dazu hatte Undine Herlinger, Vorsitzende der Bürgergemeinschaft Rehfelde. "Zugegeben, ich habe mir das damals im Fernsehen vom 1. FC Union abgeguckt, aber unsere Variante ist doch auch sehr hübsch", freut sie sich über die vielen Menschen, die trotz Windböen und Nieselregen kommen. Die echten Kerzen sind eine wunderbare Idee, aber auch eine Herausforderung, sie bei diesem Wetter brennen zu lassen.

Die Organisatoren, neben der Bürgergemeinschaft sind es auch die SG Grün-Weiß Rehfelde, der Rehfelder Sängerkreis, der Arbeitskreis Rehfelder Tourismus und in diesem Jahr ganz neu auch die Familienband Famony, die für eine wunderbare, heimelige Stimmung sorgen. Und selbst für die letzten kleinen Gaben wird noch gesorgt. Denn Manuele Zorn und Petra Hauk von der Handarbeitsgruppe Rehfelde präsentieren an einem Stand Selbstgestricktes und -gehäkeltes sowie Holzarbeiten. Und dann geht es los, stimmen Hunderte in solche Lieder wie "Guten Abend, schön Abend" ein, freuen sich über "O Tannenbaum" und singen vor allem für die Kinder "So viel Heimlichkeit".

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG