Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Woltersdorfer Fußballer starten mit Heimsieg in Landesklasse-Rückrunde

Fußball
Doppelschlag bringt Entscheidung

Kapitäne im Duell: Woltersdorfs Thomas Döring ist vor dem Müllroser Paul Herrmann am Ball.
Kapitäne im Duell: Woltersdorfs Thomas Döring ist vor dem Müllroser Paul Herrmann am Ball. © Foto: Andreas Hoffmann
Marion Thomas / 27.02.2018, 05:03 Uhr
Woltersdorf (MOZ) Guter Start in die "Mission Klassenerhalt": Die Fußballer des SV Woltersdorf haben zum Rückrunden-Auftakt in der Landesklasse Ost ein 4:1 (1:0) über den Müllroser SV eingefahren. Die Randberliner rangieren zwar weiter auf dem vorletzten und damit einem Abstiegsrang, verkürzte aber den Abstand zum rettenden Ufer beträchtlich, auch wenn das Tabellenbild ob der vielen ausstehenden Nachholspiele noch recht verzerrt ist.

Die Gastgeber agierten schnell und druckvoll Richtung gegnerisches Tor, was bereits in der 2.Minute belohnt wurde: Einen Freistoß konnte der MSV nicht konsequent klären, Philipp Karras war zur Stelle und traf zum 1:0. Danach verlief sich die Anfangsoffensive der Platzherren nach der ersten Viertelstunde in einem Spiel ohne große Höhepunkte auf beiden Seiten.

Nach der Pause zeigten sich die Woltersdorfer mit frischem Mut und Kampfgeist, sorgten mit einem schnellen Doppelschlag von Philipp Karras und Felix Westphal für die Vorentscheidung. Die Platzherren zeigten jetzt immer wieder sehenswerte Spielzüge und hatten die Partie im Griff. Dazu kam, dass diesmal auch die Abwehr gut funktionierte. Und Karsten Krüger, der Neue im SVW-Tor, hielt seine Mannschaft mit einigen Glanzparaden auf Siegkurs.

Die Gäste aus Müllrose blieben jedoch bis zum Schluss gefährlich, vor allem durch ihre schnellen Konter, wobei Top-Torjäger Paul Herrmann nur schwer zu stellen war. Er erzielte auch den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:3. Sein Bruder Max konnte sich mehrfach durchsetzen, blieb jedoch erfolglos.

Gordon Karras sorgte mit seinem Treffer zum 4:1für den Schlusspunkt. So strahlte am Ende auch SVW-Trainer Carsten Knäfel: "Klasse Mannschaftsleistung, in der Abwehr sicher, gutes Spiel nach vorn, schöne Tore. Ich bin total zufrieden."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG