Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mitglieder des Buckower Museumsbahnvereins nehmen Saisonbetrieb auf

Saisonstart
Signal hoch für die Kleinbahn

Liebhaberstück: Der Strausberger Gunther Otto hat die Buckower Kleinbahn vor Jahren im Modell (Spur N) erstellt. Verstaut in einem Koffer, ist sie mittlerweile nach Sachsen verkauft worden.
Liebhaberstück: Der Strausberger Gunther Otto hat die Buckower Kleinbahn vor Jahren im Modell (Spur N) erstellt. Verstaut in einem Koffer, ist sie mittlerweile nach Sachsen verkauft worden. © Foto: Gunther Otto
Gabriele Rataj / 28.04.2018, 06:00 Uhr
Buckow (MOZ) Saisonstart bei der Buckower Kleinbahn – an diesem Sonnabend nimmt das vom gleichnamigen Museumsbahn-Verein betriebene Beförderungsmittel wieder bis zum 7. Oktober den regulären Betrieb auf.

Für drei Euro Museumsbahntarif pro Person (hin und zurück 5 Euro) schuckelt der kleine Zug Touristen und andere Fahrgäste an Sonnabenden, Sonn- und Feiertagen zwischen den Bahnhöfen Müncheberg-Dahmsdorf und Buckow hin und her. Die Fahrtzeiten sind dabei auf die aus Lichtenberg ankommende bzw. nach Berlin abfahrende Regionalbahn abgestimmt.

Zwischen Koppeln, Feldern, Wald und Wiesen der Märkischen Schweiz schafft der kleine Zug die Strecke in vierzehn Minuten. Einen einzigen Halt gibt es dabei in Waldsieversdorf. Ohne das Wirken der Vereinsmitglieder und Unterstützung der beiden Kommunen gebe es die Verbindung nicht mehr.

Fahrplan und weitere Informationen: www.buckower-kleinbahn.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG