Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

FCS II scheitert in der Fußball-Kreisklasse Nord

Fußball
Strausbergs Zweite verpasst Aufstieg

Matthias Luttmer / 12.06.2018, 06:30 Uhr
Strausberg Während die Oberliga-Fußballer des FC Strausberg im wohlverdienten Sommerurlaub weilen, ging es für die zweite Mannschaft in der Kreisklasse, Staffel Nord, darum, durch einen Erfolg im Heimspiel gegen die bereits als Aufsteiger feststehende zweite Vertretung von Concordia Buckow/Waldsieversdorf doch noch auf Platz zwei zu springen und somit selbst aufzusteigen. Trotz einer couragierten Vorstellung verloren die Strausberger unglücklich mit 0:1. Paul Pawliczek traf bereits in der 15. Minute und begrub damit alle Strausberger Hoffnungen. Die Glückwünsche des FC Strausberg zum Aufstieg gehen neben Buckow/Waldsieversdorf II auch an den SV Gorgast/Manschnow .

Nach nunmehr zwei Jahren in der untersten deutschen Spielklasse des Fußballkreises Ostbrandenburg kann es nur nach dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ weitergehen. Denn natürlich wird die Strausberger Reservelf auch 2018/19 den Aufstieg anpeilen. Unterstützung wird die Mannschaft dann von Dennis Lindner und Mensur Sula erhalten, die aus dem eigenen Nachwuchs aufrücken.

Der SV Gorgast/Manschnow sicherte sich letztlich mit einem ungefährdeten 5:0-Erfolg gegen Germania Lietzen II vor heimischer Kulisse die Vizemeisterschaft und den Aufstieg in die Kreisliga. Michael Niesyt (5.), Robert Schurig (20.), Nick Gütte (26.) und nochmals Schurig (37.) hatten die Platzherren bereits zur Pause mit 4:0 souverän in Führung gebracht. Nach dem Wiederanpfiff durch den Unparteiischen Raik Maureschat schalteten die Gastgeber einen Gang zurück und verwalteten den Vorsprung, ehe in der Schlussphase dann Jan-Leon Schulz zum 5:0-Endstand traf und für ausgelassenen Jubel der Oderbrücher sorgte.  (ml/up)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG