Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Um zur Weltmeisterschaft nach Calgary fahren zu können, wurde für den Fanfarenzug gesammelt.

Charity
540 Euro für den guten Zweck "erlöffelt"

Am Suppentopf: die Hobbyköche Ramona Gramsch (KSC), Heiderose Hoda-Kügler (Förderverein Fanfarenzug), Lydia Leu (Fanfarenzug) und Thomas Beutler (KSC-Präsident/v. l.)
Am Suppentopf: die Hobbyköche Ramona Gramsch (KSC), Heiderose Hoda-Kügler (Förderverein Fanfarenzug), Lydia Leu (Fanfarenzug) und Thomas Beutler (KSC-Präsident/v. l.) © Foto: Uwe Spranger
Annika Funk / 06.05.2019, 21:44 Uhr
Strausberg (MOZ) "Kochen für Calgary" war das Motto der Eintopfmartinee am Sonntag im Restaurant "Zur Fähre" in Strausberg. Suppen der Hobbyköche Lydia Leu, Heiderose Hoda-Kügler, Ramona Gramsch und Thomas Beutler erbrachten 540 Euro, die sich der Arbeitskreis Kinderträume im Strausberger Familienbündnis und der Fanfarenzug Strausberg teilen. Für den Fanfarenzug, der im Sommer zur Weltmeisterschaft nach Calgary in Kanada will, landeten weitere 478,80 Euro in der Spendenkasse, so dass am Ende 748,80 Euro für die Reise eingezahlt werden konnten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG