Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rehfeldes Alt-Bürgermeister Arno Neumann ist in der vergangenen Woche verstorben.

Nachruf
Bürger loben Wirken und Weitsicht

Arno Neumann: 84-jährig verstorben
Arno Neumann: 84-jährig verstorben © Foto: MOZ/Gabriele Rataj
Gabriele Rataj / 05.06.2019, 08:15 Uhr
Rehfelde (MOZ) Arno Neumann ist tot. Der langjährige Bürgermeister von Rehfelde, Ehrenwehrführer, Ehrenmitglied im Sportverein, ins Ehrenbuch der Gemeinde eingetragene Bürger ist in der Vorwoche im Alter von 84 Jahren verstorben. Auf der Internetseite der Gemeinde stand die Nachricht und Reaktionen dazu ließen nicht lange auf sich warten.

Dem aus Rüdersdorf gebürtigen Uhrmacher und Ingenieur gebühre das Lob, "zu Beginn der 1990er-Jahre eine von Weitsicht getragene Politik der Ortsentwicklung eingeleitet" und den Ort für Zuzüge geöffnet zu haben, heißt es u. a. seitens seiner Partei Die Linke, der Geschichtswerkstatt Rehfelde und des amtierenden Bürgermeisters. Viele Projekte zeugten davon und Spuren seines Wirkens.

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 5 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG