Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Turnen
Fleißig Medaillen gesammelt

Erfolgreiche Strausberger: Nachwuchsriege mit Medaillen und Urkunden
Erfolgreiche Strausberger: Nachwuchsriege mit Medaillen und Urkunden © Foto: Verein
Martin Hermanowski / 06.07.2019, 05:30 Uhr
Strausberg Ihren großen Tag hatten jüngst die Turn-Talente aus Strausberg: Für die Jungen der Altersklassen sieben bis zehn Jahre des TSC Strausberg ging es zum Landesleistungsstützpunkt nach Cottbus. Der letzte Wettkampf dieser Saison war zugleich auch der wichtigste Vergleich auf Landesebene.

Abgefordert wurden die Pflichtübungen, die auf jede Altersklasse speziell zugeschnitten sind. Die Strausberger hatten sich viele Monate speziell auf diesen Wettkampf vorbereitet und gingen dementsprechend schwungvoll und engagiert an den Start in der Lausitz-Metropole. Strausberg war mit 15 aktiven Nachwuchsturnern die zahlenmäßig größte Riege in diesem Wettbewerb. Außerdem waren noch Teilnehmer aus Falkensee, Frankfurt, Forst, Potsdam und vom Gastgeber Cottbus mit von der Partie.

Der Vormittag gehörte den Jungen der Altersklasse 7 mit dem Mehrkampf plus Finale. Von den 31 Turnern konnte sich Moritz Lehmann einen beachtlichen sechsten Platz im Endklassement erturnen und holte im Finale als Sahnehäubchen die Bronzemedaille am Gerät Pilz. Zudem gab es weitere hoffnungsvolle Platzierungen der Strausberger Talente im Mehrkampf. Auf dem 17. Rang landete Yuma Spory. Finn Ortloff wurde 23. Mit leichtem Abstand folgte Arne Krienke auf dem 25. Rang und Matti Funke belegte den 31. Platz im Gesamtklassement.

Couragierte Auftritte

Am Nachmittag gingen dann die Altersklassen acht bis zehn  Jahre an den Start. In der AK 8 schafften es Luis Kloth (Platz 6), Kirill Panow (Platz 8) und Theo Scheiber (Platz 10) mit couragierten Vorstellungen in die Top 10 der 18 Turner. Die weiteren Ergebnisse für Strausberger: Platz 11 für Pablo Merkel, Platz 12 für Till Kermer, Rang 15 für Denis Schatz und Platz 18 für Atreju Mulack. Zudem konnten sich fast alle Jungen für zumindest ein oder mehrere Finalgeräte qualifizieren.

In der AK 9 erturnte sich Jonas Spode den Vizelandesmeistertitel. Die Bronzemedaille ging an Janne Rübe und Nick Gröger belegte den undankbaren, nichtsdestotrotz beachtlichen vierten Platz. Zudem qualifizierte sich das Strausberger Trio mit tollen Auftritten für jedes Finalgerät. Den Vogel schoss indes in der AK 10 Luca Ulbrich ab. Der Nachwuchssportler erturnte sich den ersten Platz und konnte den Landesmeister im Mehrkampf bejubeln.

17 Medaillen am Finaltag

Am Finaltag der AK 8 bis 9 konnten die Jungs der Turn-Talentschule insgesamt 17 Medaillen für sich verbuchen. Es gab drei Goldmedaillen, nicht weniger als sechsmal Silber und zudem acht Bronzemedaillen. Keine Frage: Die Brandenburger Landesmeisterschaften erwiesen sich als voller Erfolg, nicht nur für die kleinen Nachwuchschampions. Zudem werden mit Luca Ulbrich, Jonas Spode und Nick Gröger gleich drei Strausberger Nachwuchsturner den Weg an die Sportschule wagen, um dort ihre weitere sportliche Karriere, sehr zur Freude des Übungsleiters Martin Hermanowski, fortzusetzen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG