Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Um die 1000 Menschen hat die Kulturoffensive Strausberg für ihre Demonstration und das anschließende Fest im Kulturpark aktiviert.

Demofestival
Kulturparkfreunde setzen unüberhörbares Zeichen

Jens Sell / 19.08.2019, 10:00 Uhr - Aktualisiert 20.08.2019, 08:27
Strausberg (MOZ) Ein fröhliches Fest, das im Laufe des Tages vielleicht Tausende Strausberger und Besucher im Kulturpark zusammenbrachte, ist das Demofestival der Kulturoffensive Strausberg am Sonnabend geworden.

Am späten Vormittag zog ein langer Demonstrationszug vom Fichteplatz mit schätzungsweise 750 Teilnehmern über die Wallstraße und An der Stadtmauer zum Kulturpark. Von einem Pritschenwagen dröhnte laute Tanzmusik, doch das Schrittmaß schien eher einer Beisetzung angemessen. Dass der Kulturpark als Veranstaltungsort mit lauter Musik zu Grabe getragen werde, will das Dutzend Organisatoren um Daniel Queißner und den LinkenKommunalpolitiker Martin Schultheiß mit seinem Demofestival verhindern. Die Demonstranten und friedlich auf der Wiese Feiernden bekräftigten nachdrücklich, dass sie diesen Wunsch mittragen.

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 5 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Mit einer Demonstration haben knapp 1000 Menschen ihre Forderung nach mehr Kultur in Strausberg Nachdruck verliehen. Sie zogen mit Transparenten und lauter Musik vom Fichteplatz entlang der Stadtmauer zum Kulturpark. Dort berichtete ihnen Uwe Prinz vom Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt, wie viele Anträge und Wege er im Rathaus auf sich nehmen musste, um ein Kinderfest am Rande des Demofestivals genehmigt zu bekommen. Mit ihrer Demo und dem anschließenden Festival fordern die Teilnehmer Bürokratieabbau und einfachere Genehmigungsverfahren für Veranstalter, vor allem aber den Erhalt des Kulturparks als Ort für kulturelle Veranstaltungen.
Bilderstrecke

Kulturoffensive in Strausberg

Bilderstrecke öffnen

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG