Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wirtschaft
Garnison und Konversion in Strausberg

Symbolfoto eines Rednerpults
Symbolfoto eines Rednerpults © Foto: pixabay
Jens Sell / 08.10.2019, 21:03 Uhr
Strausberg (MOZ) Konversion, die Umwandlung von leergezogenen Militärliegenschaften in zivil genutzte Areale, ist in Strausberg seit der Wende und besonders seit dem Abzug der letzten Streitkräfte der Gruppe unabhängiger Staaten (GUS) vor 25 Jahren ein wichtiges Thema. Seit dem Abzug der Westgruppe von dem Areal der früheren Munitionsfabrik von der Elisabethstraße entlang der Hegermühlenstraße, aber auch im Mühenweg, am Flugplatz und an anderen Stellen der Stadt sind die Flächen teilweise renaturiert, mit Wohnhäusern bebaut oder zu Gewerbestandorten gemacht worden. Strausberg hat dabei von Anfang an maßgeblich im Forum für Konversion und Stadtentwicklung (Fokus) mit zahlreichen weiteren betroffenen Kommunen und fachlich zuständigen Einrichtungen kooperiert.

Zum Abzugsjubiläum wird Fokus seine Abschlussveranstaltung des Konversionssommers Ende Oktober auf dem Campus Strausberg der Bundeswehr durchführen. Wenn dieser Konversionssommer auch unter dem Motto "Konversion statt Garnison" stand, wird Strausbergs Bürgermeisterin Elke Stadeler  ihre Rede unter den abgewandelten Titel "Garnison und Konversion" stellen. Denn nicht zuletzt werden die Teilnehmer vom Kommandeur des Zentrums Informationsarbeit Bundeswehr, Kapitän zur See Christian Dienst auf dem Campus begrüßt. Erwartet werden eine Reihe von Fachvorträgen über Konversion in Brandenburg.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG