Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

In der Nacht auf Donnerstag wurde auf einen Unterstand am S-Bahnsteig geschossen.

Festnahme
Zielschießen am Bahnhof – Tatverdächtiger festgenommen

Symboldbild: Polizei
Symboldbild: Polizei © Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
MOZ / 07.11.2019, 16:00 Uhr - Aktualisiert 07.11.2019, 16:08
Strausberg In der Nacht zu Donnerstag, gegen 0.30 Uhr, sind am Bahnhof Strausberg Schüsse gefallen. Ein Zeuge beobachtete auf dem Fernbahnsteig zwei Personen, von denen eine mit einer Waffe auf ein Wartehäuschen am S-Bahnsteig schoss und anschließend flüchtete. Eine Scheibe ging zu Bruch. Noch am Donnerstagmorgen nahmen Bundespolizisten einen 34-jährigen Tatverdächtigen fest. In seiner Wohnung wurden eine Gasdruckwaffe und Stahlkugeln gefunden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG