Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Radsport
Sportler vom Team LKK ziehen Bilanz

Gut gelaunte Radsportler vom LKK-Team: Sie feiern ein erfolgreiches Sportjahr.
Gut gelaunte Radsportler vom LKK-Team: Sie feiern ein erfolgreiches Sportjahr. © Foto: Edgar Nemschok
Edgar Nemschok / 09.11.2019, 02:45 Uhr
Strausberg (MOZ) Die Radsportler packen so langsam ihre Sachen ein. Die Freiluftsaison ist so gut wie gelaufen. Nur einige Cyclocrosser werden noch Rennen bestreiten. Da kann man schon einmal die Gelegenheit wahrnehmen, Rückschau auf die vergangenen Monate zu halten. Das LKK Racing Team, Leiter ist Mathias Schulz, hat das gemacht und seine Mitglieder und erfolgreichen Sportler zu einer Jahresabschlussfeier eingeladen. Schulz, selbst begeisterter Radfahrer, ist mit seiner Firma Lüftung, Kälte & Klimatechnik GmbH seit dem Sommer 2017 nicht nur Namensgeber für das Team, sondern auch der Hauptsponsor.

Erfolgreiche Renngemeinschaft

Seit zwei Jahren sind die Fahrer mit den orange-grau-gefärbten Trikots durchaus bei den Rennen der Region und darüber hinaus gefürchtet. "Wir sind allerdings kein eingetragener Verein, sondern als Renngemeinschaft unterwegs. Bei der Team-Gründung ging es darum, einzelne Radsport-Verrückte aus verschiedenen Vereinen zusammenzubringen und ein Team zu bilden. Bei uns steht aber nicht der unbedingte Erfolg im Mittelpunkt. Klar, freuen wir uns auch über gute Platzierungen und erst recht über Siege. Doch der Teamgedanke, und der ist im Radsport nun mal sehr wichtig, steht bei uns so ziemlich an erster Stelle", sagt David Weinreich. Das scheint zu funktionieren. Inzwischen sind 24 Radsportler in der Renngemeinschaft unterwegs. Und natürlich wurde im Rahmen der Jahresabschlussfeier dann doch über Erfolge gesprochen. Da denken sofort alle an die Erzgebirgsrundfahrt, Oderrundfahrt und den Radklassiker Frankfurt-Eschborn.

Zum Team gehört zum Beispiel auch Maria Janeck. Sie ist Landesmeisterin der Polizisten im Einzelzeitfahren und Straßenrennen. Für ein Frauen-Team startet sie zudem in der Lila-Logistik Rad-Bundesliga oder bei internationalen Rennen. "Wenn Maria mit uns am Start ist, kann sie auf unsere Hilfe bauen. Sie hat schon einige Podestplätze eingefahren", berichtet Weinreich.

Zufrieden mit der Saison ist auch Thomas Hauff aus Altlandsberg. "Mein Höhepunkt war ganz klar das Heimrennen Rund um Strausberg", erinnert er sich. "Nach zahlreichen vierten Plätzen im Jahr konnte ich auch dank der unglaublichen Teamleistung gewinnen." Er erinnert sich, dass an diesem Tag ein Höllen-Tempo gefahren wurde. Hauff erzählt, dass seine Teamkollegen die Schlussphase so vorbereitet hatten, dass "ich schließlich als Erster die Ziellinie im Strausberger Gewerbegebiet überfahren konnte".

Und genau so hatte das LKK-Team es auch für Weinreich gemacht. Bei seinem Heimrennen in Brandenburg hat das Team nur für ihn gearbeitet. Beim Rundstreckenrennen Rund um den Alten Weber wurde Weinreich nur ganz knapp auf der Ziellinie geschlagen. Thomas Hauff als Vierter, Dominic Weinreich (Achter) und Robert Richter auf Platz zwölf vervollständigten das gute Ergebnis des LKK-Teams.

Zum Ehrenmann ausgezeichnet

Die Liste der Erfolge des Teams ist beeindruckend. "Diese sind aber Verdienst von mehreren Leuten, als nur denen, die am Ende auf dem Podest stehen", erklärt Weinreich. Und wie das zu Jahresabschlussfeiern üblich ist, gab es auch Gelegenheit, allen, die einen großen oder kleinen Anteil am Erfolg haben, zu danken. "Unsere Sponsoren bekommen einen Bilderrahmen mit unserem Trikot", erklärt Weinreich. "Als aufopferungsvoller Helfer hat Philipp Schalinski zudem immer auf ein persönliches Ergebnis verzichtet, damit ist er unser Ehrenmann 2019." Er bekam vom Team ein Goldenes Kettenblatt.

Weinreich gab dann noch einen kleinen Ausblick auf das neue Jahr. "Die Planungen laufen auf Hochtouren. Wir werden auch 2020 wieder auf einigen Veranstaltungen national, aber vor allem regional mit dabei sein. Unser Team wird bestimmt auch weiter wachsen."

Erfolge des LKK-Teams 2019

Sieg in der Teamwertung bei der Neuseen MTB Trophy

Doppelsieg beim Radklassiker Frankfurt-Eschborn, zweiter  Platz Teamwertung

Sieg bei den Neuseenclassics in Leipzig und zweiter Platz Teamwertung

Etappensieg und das Grüne Trikot des besten Sprinters bei der internationalen Oderrundfahrt

Absoluter Höhepunkt des Teams LKK wurde die Erzgebirgstour mit drei Etappensiegen, Gelbes Trikot des Gesamtführenden, Grünes Trikot des besten Sprinters, Weißes Trikot des besten Nachwuchsfahrers und die Teamwertung – drei von fünf möglichen Bergtrikots

Frauen-/Herrensieg beim ersten Tag bei Rund um Strausberg

1. Platz Senioren und 1. Platz Frauen bei Rund um Strausberg

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG