Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rennspektakel Neuenhagen
Zahl der Seifenkisten begrenzt

Musik-Fans im Rennen: Die Depeche-Mode-Kiste zog im Vorjahr viele Besucher des Seifenkistenspektakels an.
Musik-Fans im Rennen: Die Depeche-Mode-Kiste zog im Vorjahr viele Besucher des Seifenkistenspektakels an. © Foto: Gemeinde Neuenhagen
MOZ / 26.03.2020, 04:00 Uhr - Aktualisiert 26.03.2020, 12:27
Neuenhagen (MOZ) Das 16. Seifenkistenspektakel wird in diesem Jahr am 19. September stattfinden. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl von 80 Personen ist eine baldige Anmeldung über die Webseite des Vereins empfehlenswert.

Über zwei Wertungsläufe werden die besten Kistenpiloten ermittelt. Sie fahren von einer Startrampe aus die Lindenstraße hinunter. Im Kinder- und Jugendbereich treten mehrere Altersklassen gegeneinander an. Hinzu kommen Wertungen für die schnellsten Frauen und Männer. In der Jux-Klasse können alle diejenigen mitfahren, die zu zweit oder zu dritt in einem Gefährt sitzen. Statt Schnelligkeit wird hier Wert auf Originalität der Kisten gelegt. Die Veranstalter hoffen auf viele schöne Seifenkisten, die mit Konstrukteurspreisen sowie Pokalen für die lustigste und schönste Kiste belohnt werden. Wer keine eigene Kiste hat, kann sein Kind für die Mitfahrzentrale im Dreierbob anmelden – das Alter ist hierbei auf acht Jahre begrenzt. Die entsprechenden Formulare sind auf der Homepage des Vereins verfügbar.

Anmeldung übers Internet: www.seifenkistenspektakel-neuenhagen.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG