Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Vereinsleben
Nach elf Jahren in Eggersdorf Ja gesagt

Glücklich: Fußballer Oliver Wittki und seine Giselle. Einer der Gratulanten war Blau-Weiß-Präsident Peter Drews.
Glücklich: Fußballer Oliver Wittki und seine Giselle. Einer der Gratulanten war Blau-Weiß-Präsident Peter Drews. © Foto: Jörg Jankowsky
Jörg Jankowsky / 10.06.2020, 05:30 Uhr
Petershagen-Eggersdorf (MOZ) Vor elf Jahren lernten sich die brasilianische Germanistik-Studentin Giselle Pereira Andrade und der Center-Manager der Deutschen Bahn Oliver Wittki beim Karneval der Kulturen in Berlin kennen und verliebten sich. Bei strömendem Regen an einem Caipirinha-Stand.

Jetzt haben beide im Eggersdorfer Hotel Villago am Bötzsee geheiratet. Bei strahlendem Sonnenschein mit Sekt. Im Namen des Sportvereins Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf gratulierte Präsident Peter Drews dem Fußball-Urgestein aus dem Doppeldorf und seiner Gattin zum Ja-Wort.

Schoss das 1000. Tor

Oliver Andrade Wittki, wie er nun offiziell heißt, spielt seit 1984 für den Verein. Der heutige Spieler und Trainer der aktuell sehr erfolgreichen Ü-35-Fußballer feierte in mehr als drei Jahrzehnten zahlreiche Meistertitel und Pokalsiege. Mit dem 1000. Punktspiel-Tor für Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf eroberte sich Wittki am 22. November 2008 für immer einen Platz im Fußball-Geschichtsbuch der Doppeldörfler.

Mit Söhnchen Luca Gabriel Andrade Wittki, auch Wittkinho genannt, stürmt schon ein weiteres Familien-Fußball-Talent in die Schlagzeilen. Der Zehnjährige spielt natürlich auch auf dem Waldsportplatz in Petershagen und zog einst als damals jüngstes Vereinsmitglied im blau-weißen Baby-Strampler die Lose für den 9. Fußball-Giebelsee-Cup im Januar 2011. Zum Stolz von Mutter Giselle und Vater Oliver, die jetzt auch per Stammbuch eine richtige Familie sind.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG