Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Falkenthaler Kirchenchor feiert 20-jähriges Bestehen mit Hitliste aus zwei Jahrzehnten

Proben für ein ganz besonderes Konzert in Falkenthal

Letzter Feinschliff: Bei einer Probe gibt Chorleiter Thomas Markus (r.) den Sängerinnen und Sängern des Falkenthaler Kirchenchores vor dem großen Jubiläumskonzert noch ein paar Tipps.
Letzter Feinschliff: Bei einer Probe gibt Chorleiter Thomas Markus (r.) den Sängerinnen und Sängern des Falkenthaler Kirchenchores vor dem großen Jubiläumskonzert noch ein paar Tipps. © Foto: MZV
Maren Toenisen / 15.06.2016, 09:32 Uhr
Falkenthal (OGA) "Geht mal ein bisschen weicher an den Klang ran, nicht so hart!" Am Montag hat der Falkenthaler Kirchenchor in der Breiten Straße 38 geprobt. Dessen Leiter Thomas Markus gab den Mitgliedern noch den ein oder anderen Tipp. Denn bald ist es so weit: Der Kirchenchor lädt für 9. Juli um 15 Uhr zum Jubiläumskonzert "Mein Herz dichtet feines Lied" in die Dorfkirche ein. In diesem Jahr feiert er sein 20-jähriges Bestehen. Beim Konzert wird eine "Hitliste aus 20 Jahren" gesungen, wie Wolfgang Reimann, der dem dreiköpfigen Festkomitee angehört, vor der Probe verriet.

Der Chor besteht zurzeit aus zehn Frauen und vier Männern. Gesungen wird bei den Sommerkonzerten, in Gottesdiensten und zu Goldenen Hochzeiten. Besonders gefragt ist der Kirchenchor aber in der Weihnachtszeit. Den Höhepunkt dabei bildet die Mitternachtsmesse in der Schlosskirche Liebenberg. Einmal habe es Heiligabend dicke Flocken geschneit, der Wind habe heftig geweht. "Wir hatten unsere Schwierigkeiten, von Falkenthal nach Liebenberg zu kommen", so der 63-Jährige. Nur drei Leute hätten in der Kirche gesessen. "Aber mit einem Mal kamen dann doch alle zur selben Zeit, so als ob sie mit einem Bus gefahren wären." Kein Platz blieb in dem Gotteshaus leer. "Das werde ich nie vergessen", meint Wolfgang Reimann.

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 5 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG