Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Feuerwehreinsatz
Früherer Schafstall brennt ab

Nichts mehr zu retten: Die Feuerwehr lässt das Strohlager kontrolliert abbrennen.
Nichts mehr zu retten: Die Feuerwehr lässt das Strohlager kontrolliert abbrennen. © Foto: Freiwillige Feuerwehr Löwenberg
Tilman Trebs / 03.01.2018, 11:13 Uhr
Häsen (GZ) In einem früheren Schafstall in Häsen ist am Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Nach Auskunft der Feuerwehrleitstelle in Eberswalde dauert der Feuerwehreinsatz am Kleveschen Damm zur Stunde noch an. Das Gebäude sei nicht mehr zu retten. Die Feuerwehren lassen es deshalb kontrolliert abbbrennen, sagte ein Sprecher. Tiere wurden in dem Stall nicht mehr gehalten. Er diente den Angaben zufolge zuletzt als Strohballenlager. Die Brandursache ist noch unklar.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG